Was ist Methylprednisolone?

Methylprednisolone ist ein Steroid, das als entzündungshemmendes nach dem Verhindern des Körpers am Freigeben der Substanzen verfährt, die zum Schwellen beitragen. Die Droge ist häufig benutzt, Arthritis, Lupus, Bronchitis und bronchiale Entzündung zu behandeln. Sie ist vorhandene beide tablet innen Form und als intravenöse Medikation.

Arthritispatienten können die verringerten Schmerz und erhöhte Strecke der Bewegung erfahren, wenn sie methylprednisolone nehmen, weil die Droge arbeitet, um, in den betroffenen Verbindungen zu schwellen zu verringern. Lupuspatienten können von dem Steroid im Verbindung mit anderen Medikationen profitieren, um die Angriffe des Immunsystems auf dem Körper des Patienten zu senken. Die Medikation kann auch helfen, Schwellen in den bronchialen Schläuchen zu entlasten, das zur Bronchitis beiträgt.

Patienten, die eine vorhandene pilzartige Infektion oder ein Fieber haben, sollten das methylprednisolone wegen des Potenzials der Droge nicht nehmen, das Immunsystem zu schwächen. Es ist für Leute wichtig, die das Steroid zur ärztlichen Behandlung der Suchvorgangaufforderung für jede mögliche Krankheit oder Infektion nehmen. Patienten sollten das Empfangen der Phasenimpfstoffe beim Nehmen der Medikation nehmen, da der Impfstoff möglicherweise nicht außerdem arbeiten kann.

Steroide zu nehmen genau, extrem wichtig wie von einem Doktor verwiesen ist, da diese Drogen ernste Nebenwirkungen haben können. Das Überdosieren auf der Medikation kann zu strengere Nebenwirkungen führen. Zurücknahmesymptome sind bei Patienten allgemein, die plötzlich stoppen, Steroide zu nehmen. Das Tragen eines medizinischen Alarmarmbandes oder des Tragens einer Ausweiskarte, die mögliche Rettungs- und Gesundheitspflegearbeitskräfte mitteilt, dass ein Patient Steroide nimmt, kann ihnen helfen Behandlungen, oder Drogen zu geben zu vermeiden, die eine negative Interaktion verursachen konnten.

Einige Leute sind zum methylprednisolone allergisch. Patienten sollten sofortige ärztliche Behandlung, wenn sie auf die Schwierigkeit, die stoßen, atmet, Gesichtsschwellen, Bienenstöcke oder einen Hautausschlag suchen, nachdem sie die Medikation genommen haben, da diese die allgemeinsten Zeichen einer allergischen Reaktion sind. Patienten sollten ihre Doktoren über alle Beschwerden und Medikationen informieren, Verordnung und im Freiverkehr gehandeltes, die sie z.Z. nehmen.

Allgemeine Nebenwirkungen von methylprednisolone umfassen Akne, Kopfschmerzen, das erhöhte Schwitzen, Übelkeit, trockene Haut und kleine Stimmungsänderungen. Die meisten diesen Nebenwirkungen sind nicht ernst. Nebenwirkungen, die möglicherweise gefährlich sind, umfassen Anblickänderungen, niedriges Kalium, hoher Blutdruck, strenge Angst oder Durcheinander und blutige Schemel. Diese Effekte sollten von einem Doktor sofort ausgewertet werden. Patienten sollten alle Nebenwirkungen zu ihren Doktoren bekanntmachen, wie sie sich verschlechtern können, wenn der Patient auf dem Steroid für lange Zeitspannen bleibt.

Steroide sind für Patienten mit Diabetes, Leberkrankheit, Glaukom, Osteoporose, hohem Blutdruck, Magengeschwüren, Tiefstand und Nierekrankheit möglicherweise gefährlich. Die Staat-Nahrungsmittel-u. Droge-Verwaltung veranschlägt methylprednisolone als Schwangerschaftkategorie C, die Mittel es unbekannt ist, ob die Medikation Schaden verursachen könnte einem ungeborenen Baby. Patienten, die aspirin nehmen, Diuretics, Blutverdünner, Ergreifungsmedikationen und einige Diabetesmedikationen können Drogeinteraktionen beim Nehmen der Steroide erfahren, also ist es wichtig, diese Medikationen mit einem Gesundheitspflegefachmann zu besprechen.