Was ist Methyltestosterone?

Methyltestosterone ist eine künstliche Form des Hormons, das Testosteron genannt wird und ist ein Teil einer Kategorie Drogen, die Androgene genannt werden. Ein Androgen ist eine Art Steroid, die natürlich oder synthetisch als ein Hormon auftritt. Methyltestosterone ist für Behandlung des Testosteronmangels, des Brustkrebses und der Wechseljahrbehandlung nützlich. Einige Athleten benutzen auch die Droge, um Trainings zu verbessern.

In den Männern kann Methyltestosterone Bedingungen wie Testikular- Ausfall oder verzögerte Pubertät behandeln, die durch niedrige Niveaus des Testosterons verursacht werden. Die Medikation balanciert die Testosteronniveaus in den Benutzern und behebt ein niedriges des Hormons. Dieses ist eine Wiedereinbautherapie anstelle von einer Heilung, also müssen Methyltestosteronebenutzer die Droge, während eines unbestimmten Zeitabschnitts zu verwenden gewöhnlich fortfahren.

Methyltestosterone ist als Teil der Brustkrebsbehandlung allgemein verwendet. Die Droge hilft, das Wachstum des Krebses zu verlangsamen, indem sie die hormonale Verfassung der Krebszellen ändert. Diese Änderung verhindert die Zellteilung, die notwendig ist, damit der Krebs um zu verbreitet.

Frauen können Oestrogen mit Methyltestosterone in den Wechseljahresbehandlungen auch benutzen. Vor Wechseljahren produzieren Frauen große Mengen des Hormonoestrogens und etwas Testosteron. Mit dem Anfang der Wechseljahre jedoch werden weniger beider Hormone produziert. Hormonwiedereinbautherapie mit Oestrogen und Methyltestosterone verringert die Schwierigkeit von Symptomen wie heißen Blitzen und sexueller Funktionsstörung.

Obgleich diese Droge ein Steroid ist, verursacht sie bedeutendem Muskel Massenproduktion nicht, wie andere Steroide tun. Wenn Athleten wie Bodybuilder oder powerlifters die Droge verwenden, wird sie normalerweise für eine VorTraining Erhöhung benutzt, weil künstliches Testosteron konkurrenzfähige Tendenzen erhöht, die diese Athleten in Trainingsprogramme umleiten können. Doktoren jedoch verzeihen nicht diesem Gebrauch der Droge.

Methyltestosterone häufig verursacht eine Zunahme des Haarwachstums, ändert in den Fluktuationen des sexuellen Wunsches oder der Stimmung. In den Frauen konnte Haar auf dem Gesicht und anderen Bereichen sich entwickeln, in denen Haar gewöhnlich nicht wächst. Strengere Nebenwirkungen der Droge umfassen Schwellen, das Gelb färben der Haut und Enge im Kasten. Methyltestosteronebenutzer, die strenge Nebenwirkungen erfahren, sollten einen Doktor sofort konsultieren.