Was ist Micardis®?

Micardis®, alias telmisartan, ist eine Verordnungmedikation, die benutzt wird, um hohen Blutdruck zu behandeln. Diese Droge arbeitet durch die abnehmenden Chemikalien, die natürlich im Körper gefunden werden, die Blutgefäße veranlassen einzuengen. Sie auch verhindert den Körper an der Speicherung des Natriums und hält Extraflüssigkeit vom Aufbauen in den Nieren. Die Medizin wird normalerweise in der Pilleform vorgeschrieben und wird einmal oder zweimal täglich genommen.

Telmisartan wird in Deutschland hergestellt und verteilt auf Apotheken weltweit. Es wird durch ein Patent geschützt, das eingestellt wird, um 2014 abzulaufen. Ab 2011 existieren keine generischen Formen dieser Droge, obwohl einige Firmen über die Herstellung so berichten.

Diese Medikation wird benutzt, um hohen Blutdruck zu behandeln. Es funktioniert als antiotesen II Empfängerblock (ARB). Dies heißt, dass es die Menge von antiotesen II, eine Chemikalie verringert, die Blutgefäße veranlaßt einzuengen. Wenn Blutgefäße erschlossen werden, verringern sich Blutdruckniveaus normalerweise.

Zusätzlich zu den ÖffnungsBlutgefäßen verringert Micardis® auch die Menge des Natriums und der Flüssigkeit, die durch den Körper behalten werden. Es ist besonders wirkungsvoll, wenn es Salz und Wasser von in den Nieren gespeichert werden hält. Ein Überfluss des Salzes und des Wassers kann zu die verengten Blutgefäße führen und Druck verursachen anzusteigen. Indem das Halten, ebnet so nah zum Normal, wie möglich, eine Schwankung im Blutdruck weniger wahrscheinlich ist aufzutreten.

Die meisten Leute nehmen Micardis® einmal oder zweimal täglich. Es kann mit oder ohne Nahrung genommen werden. Die Dosierung kann an abhängen, ob ein Patient andere Medikationen, Familiengeschichte und Alter nimmt. Sie konnte auch sein abhängig nach, wie lang eine Person unter dieser Bedingung gelitten hat und wie Messwerte des hohen Blutdruckes sind.

Etwas allgemeine Nebenwirkungen von Micardis® sind Muskelschmerz und -schwäche. In einigen Fällen können diese von einem Fieber oder von einem Urin begleitet werden, der sehr dunkel ist. Leute, die diese Symptome beim Nehmen dieser Droge beachten, sollten ihren Arzt für Rat konsultieren. Es ist wichtig, Gebrauch, bis geraten nicht einzustellen, umso zu tun, da, Behandlung stoppend, könnte einen Herzinfarkt oder einen Anschlag ergeben.

Bestimmte Leute sollten Micardis®, zu nehmen vermeiden. Dieses schließt Frauen mit ein, die schwanger oder stillend sind, da es Schaden verursachen könnte dem Baby. Patienten, die Niere oder Leberkrankheit haben, werden normalerweise, geraten diese Medikation nicht zu nehmen. Einzelpersonen, die diese Droge benutzen, sollten Spiritus, zu trinken, Natrium- oder Kaliumtabletten zu nehmen, oder entwässert beim so tun zu werden vermeiden.