Was ist Nelke-Tee?

Nelketee ist ein Kräutertee, der mit Nelken, Gedanke gebraut, um vorteilhafte medizinische Eigenschaften zu haben. Die meisten profitiert vom Trinken des Tees liegen am Vorhandensein eines organischen Mittels, das in den Nelken und andere aromatische Kräuter und Gewürze genannt Eugenol gefunden. Der Tee kann benutzt werden, um eine Vielzahl der kleinen verdauungsfördernden Beanstandungen, wie Diarrhöe und Blähung zu behandeln. Er hat auch die antiseptischen, pilzbefallverhütenden und schmerzlindernden Eigenschaften. Nelketee kann in Form eines Handreinigers oder einer Kompresse auch aktuell angewendet werden, oder als Douche oder Enema innerlich genommen werden.

Aromatische Nelken erhalten, indem man die Knospen eines immergrünen blühenden Baums trocknet, der einen Nelkebaum genannt. Der Name des Gewürzs kommt vom lateinischen Wort für Nagel, „clavus,“, während die Form einer getrockneten Nelkeknospe ein wenig einem Nagel ähnelt. Nelken geerntet hauptsächlich in ihrem Heimatstaat von Indonesien, sowie in Pakistan, Indien, Sri Lanka und Madagaskar.

Der Hauptbestandteil des Nelketees ist vollständige oder Grundnelken. sind vollständige und Grundversionen des Gewürzs im Geschmack und im Aroma ziemlich scharf, aber das Reiben der Nelken bildet ihr Aroma sogar leistungsfähig. Nelketee gebraut, indem man kochendes Wasser entweder über vollständigen Nelken oder Grundnelken in einem Teequetschkissen gießt, und die Flüssigkeit kurz durchtränken lässt. Länger der Tee durchtränkt, ist das Nelkearoma das überwältigender. Milch, Honig oder andere Stoffe können dem Tee hinzugefügt werden.

Eins der aktiven Mittel im Nelketee ist ein gelbliches aromatisches Öl, das Eugenol genannt, das 72-90% von Nelkenöl bildet und Nelken ihren charakteristischen würzigen Geruch gibt. Eugenol gefunden in den wesentlichen Ölen vieler anderen Gewürze und Kräuter, einschließlich Zimt, Muskatnuts, Basilikum und Buchtblätter. Das Öl ist ein Antiseptikum und ein pilzbefallverhütendes, das ist, warum Nelketee manchmal benutzt, um Hände zu sanieren oder als pilzbefallverhütender Douche von den Frauen genommen, die unter Infektion der vaginalen Hefe leiden. Es ist auch ein Analgetikum, das die Magenschmerz und die Verdauungsbeschwerden beruhigt, wenn es oral eingenommen, und die Schmerz von den Muskelverletzungen verringert, wenn angewandt als kalte Kompresse. Obgleich es viele Nutzen für die Gesundheit gibt, die mit Eugenoleinnahme verbunden sind, in den genügenden Mengen ist das Öl, mit möglichen Nebenwirkungen der Einnahme einschließlich Leberschaden, des Bluts im Urin, der Diarrhöe, der Übelkeit und der Übelkeit giftig.

Andere aktive Mittel im Nelketee sind Methyl- Salizylat und Gerbsäure. Methyl- Salizylat, wintergreen alias Öl von, hat wärmeneigenschaften, die zu seinen Gebrauch als rubefacient geführt und ein schmerzstillendes Mittel. Gerbsäuren sind natürlich vorkommende Betriebschemikalien, die die astringierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften haben. Diese Eigenschaften beitragen zur Wirksamkeit des Nelketees als antiseptisches und verdauungsförderndes Hilfsmittel es.