Was ist Preeclampsia-Behandlung?

Preeclampsia, der auch Schwangerschaft-verursachten Bluthochdruck genannt wird, ist eine Art hoher Blutdruck, die während der Schwangerschaft sich entwickeln kann. Er kann ernsten Schaden verursachen der Mutter und dem Kind. Da er normalerweise geht, weg nachdem er entbunden hat, ist die allgemeinste Preeclampsiabehandlung normalerweise Anlieferung des Babys. Wenn ein woman’s Zustand nicht streng ist und/oder Anlieferung nicht ideal ist, können andere Preeclampsiabehandlungwahlen, wie Medikation, empfohlen werden.

Die Hauptsymptome von Preeclampsia sind normalerweise hoher Blutdruck und proteinreiche Niveaus in einem woman’s Urin. Andere Symptome können Schwellen im Gesicht und die Hände, Kopfschmerzen, Übelkeit und weniger urinieren und Probleme umfassen mit Anblick. Diese Bedingung tritt gewöhnlich nach der 20. Woche der Schwangerschaft auf. Bestimmte Frauen scheinen, am höheren Risiko für es, einschließlich die zu sein, die zum ersten Mal, tragen mehr als schwanger sind, ein Baby, haben gestational Diabetes oder haben Preeclampsia in der Vergangenheit gehabt.

Wenn es unbehandelt verlassen wird, kann Preeclampsia eine Vielzahl der Probleme für das Mutter- und sich Entwickelnbaby verursachen. Für die Mutter kann er die gefährlich niedrigen Niveaus der roten der Blutzellen und Plättchen verursachen, kombiniert mit hohen Stufen der Leberenzyme, die zu ernste Gesundheitsprobleme führen können, einschließlich Tod. Er kann die Menge des Bluts auch einschränken, das an die Plazenta gelangt, die Wachstum und atmenprobleme für das Baby verursachen kann. Die strengsten Fälle können Ergreifungen ergeben, das bedeutet, dass der Preeclampsia in Eclampsia entwickelt hat. Eclampsia kann dauerhaften Gehirnschaden oder sogar -tod verursachen.

Im Allgemeinen ist die einzige heilende Preeclampsiabehandlungwahl Anlieferung des Babys. Dieses kann z.B. durch Kaiserschnitt oder Induktion der Arbeit using bestimmte Medikationen, wie pitocin erzielt werden. It’s empfahl normalerweise nur, wann das Baby eine gute Wahrscheinlichkeit hat, außerhalb der Geb5rmutter zu überleben oder wann andere Wahlen erschöpft worden sind. Während Preeclampsia geht, weg nachdem es entbunden hat, kann etwas women’s Blutdruck hoch eine Zeitlang bleiben danach. Passend zu diesem, können sie eine Droge gegeben werden, die das Magnesiumsulfat genannt wird, zum zu helfen, Preeclampsiakomplikationen während der Arbeit und in den Stunden zu verhindern, nachdem sie entbunden haben.

Wenn ein Frau isn’t weit genug entlang in ihrer Schwangerschaft, zum sicher zu entbinden, andere Wahlen für Preeclampsiabehandlung benutzt werden kann. Z.B. für milde Fälle, können Frauen angewiesen werden, im Bett und im Rest zu bleiben. Medikation kann auch empfohlen werden, besonders wenn ein woman’s Blutdruck erheblich höher als Normal ist. Einige allgemeine Medikationen schließen die mit ein, die gewöhnlich an niedrigeren Blutdruck gewöhnt sind und verhindern Ergreifungen. Abhängig von, wie streng ihr Zustand und die genaue verwendete Preeclampsiabehandlung ist, kann eine Frau das Krankenhaus betreten müssen, um Sorgfalt zu empfangen und ihren Zustand nah überwachen zu lassen.