Was ist Procainamide?

Procainamide ist eine antiarrhythmic Droge, die fungiert, um das Herz zu verlangsamen, indem es Kalziumkanäle in den Muskelzellen behindert. Ein Doktor kann diese Medikation für langfristiges Management eines Herzproblems vorschreiben, und es kann die verwendete Einstellung auch im Notfall sein, zum einer strengen Arrhythmie zu steuern. Wie andere Drogen, die zum Ändern des Herzschlages fähig sind, kann diese Droge für einige Patienten, einschließlich Leute mit bestimmten zugrunde liegenden medizinischen Ausgaben, zusammen mit Leuten sehr gefährlich sein, die einen normalen Puls haben.

Injizierbare Formen von Procainamide sind für Gebrauch in den Krankenhauseinstellungen vorhanden. Pharmazeutische Unternehmen produzieren auch Tabletten für Hauptgebrauch unter Patienten mit Arrhythmie. Bevor ein Doktor diese Droge vorschreibt, leitet sie eine vollständige Auswertung des Patienten, studiert Elektrokardiogramme und interviewt den Patienten, um mehr über das Herzproblem des Patienten zu erlernen. Ausgaben mögen Leber, oder Nierekrankheit, Geschichte des Herzinfarkts und Probleme mit einem Schrittmacher können erschweren den Prozess der Bestimmung, ob Procainamide für einen Patienten verwendbar ist.

Im Notfall, wo ein Doktor eine Procainamideeinspritzung bestellt, um einen Patienten mit einem gefährlich schnellen Herzschlag zu stabilisieren, übt eine Krankenschwester die Medikation langsam aus und überwacht die Reaktion des Patienten. Die Patienten, die Tabletten müssen nehmen Zeit Dosen zu Hause, sorgfältig festsetzen und Nebenwirkungen ihre Doktoren berichten. Ausgaben mögen Schmerz in der Brust, Ermüdung, die atmende Mühe, und Hauthautausschläge können Zeichen von Komplikationen oder von nachteiligen Reaktionen zur Medikation sein.

Eine mögliche Nebenwirkung von Procainamide ist der niedrige Blutdruck, verursacht durch die Verringerung des Pulses. Diese Medikation kann autoimmune Entzündung wie die auch verursachen, die bei Patienten mit Lupus gesehen wird. Allgemein erfahren Patienten Übelkeit, Übelkeit und einen bitteren Geschmack im Mund, besonders wenn sie zuerst anfangen, Procainamide zu nehmen. Wenn diese Symptome in der Schwierigkeit weiter bestehen oder sich verschlechtern, sollte der Patient ihnen einen Doktor berichten. Der Doktor kann Prüfung bestellen und Alternativen zu dieser Medikation besprechen, wenn die Nebenwirkungen untragbar sind.

Procainamide zu einem Patienten mit einem normalen Herzrhythmus auszuüben kann sehr gefährlich sein. Die Medikation unterbricht die Funktion des Herzens und kann einen gefährlich langsamen und erratischen Rhythmus veranlassen sich zu entwickeln. Leute, die Procainamide zufällig nehmen, sollten ihre Doktoren sofort anrufen, um medizinischen Rat und diese Medikation zu erhalten sollten in einem sicheren Ort gehalten werden, um die Risiken der versehentlichen Einnahme zu verringern. Der Apotheker wendet eine Aufkleberanzeige an, was es ist, das es für ist, wie es genommen werden sollte, und Informationen über die Gefahren zur Verfügung stellend.