Was ist Rehabilitation-Krankenpflege?

Rehabilitationkrankenpflege ist eine Niederlassung des Krankenpflegefeldes, das auf die Lieferung von Sorgfalt zu den Patienten gerichtet wird, die durch Verletzung oder Krankheit unfsahig gemacht worden sind. Das Ziel der Krankenschwester ist, an einem Behandlungprogramm teilzunehmen, das dem Patienten erlaubt, so viel normale Funktion wiederzugewinnen, wie möglich, dadurch esverbessert esverbessert Lebensqualität für den Patienten. Rehabilitation oder Rehabilitation-Krankenschwestern können gefundene Funktion in den Krankenhäusern, in den Rehabilitationanlagen, in den Kliniken, in den Wohnsorgfaltanlagen und in der Hauptgesundheitspflegeumwelt sein, und Ausgleich in diesem Feld ist ziemlich mannigfaltig.

Die Leute, die an einer Karriere in der Rehabilitationkrankenpflege interessiert werden, müssen Krankenpflegeschule und Fokus auf Rehabilitation während ihres Krankenpflegetrainings sich sorgen. Viele üben Bescheinigung des zusätzlichen Trainings und des Brettes mit einem Berufsverband aus, um sich arbeitsfähiger zu bilden. Brettbescheinigung prüft, dass eine Rehabilitationkrankenschwester eine Prüfung bestanden hat, welche Tests, die Fähigkeiten pflegen und dass er oder sie an ständiger Weiterbildung im Feld und an der konstanten Verbesserung als Krankenschwester festgelegt werden. Bescheinigung verschalen kann einer Krankenschwester auch erlauben, andere Krankenschwestern zu überwachen oder eine Rehabilitationmannschaft zu führen.

Diese Krankenschwestern können viele grundlegenden Krankenpflegeaufgaben, wie Reinigungswunden durchführen, Medikationen ausüben, Patienten unterstützen mit körperlichen Funktionen, mit einem Ärzteteam entwerfen und koordinieren, aber sie führen auch Aufgaben durch, die spezifisch mit Rehabilitation zusammenhängen. Z.B. konnte eine Rehabilitationkrankenschwester einem Patienten helfen zu erlernen, andere Aufgaben nach einer Verletzung oder einer Krankheit zu essen, zu sprechen, zu schreiben oder durchzuführen zu gehen, die diese Fähigkeiten gehindert hat. Diese Krankenschwestern können mit Patienten auch arbeiten, die mit Drogenmissbrauch und Geisteskrankheit kämpfen.

Rehabilitationkrankenpflege umfaßt auch Patientenausbildung und Ermächtigung. Wenn ein Patient scheint, zu einem Rollstuhl nach einem Unfall dauerhaft überliefert zu werden z.B. hilft eine Rehabilitationkrankenschwester dem Patienten zu erlernen, den Rollstuhl zu benutzen und versieht den Patienten mit Ausbildung, die ihm hilft, so unabhängig zu leben, wie möglich. Rehabilitationkrankenschwestern unterstützen auch Patienten, während sie an prothetische Glieder, Entlüfter und andere assistive Vorrichtungen gewohnt wachsen, die erfordert werden können.

Als Teil einer Sorgfaltmannschaft des Patienten arbeiten Rehabilitationkrankenschwestern mit anderen Rehabilitationfachleuten, um des spezifischen den Zustand und die Punkte Patienten anzusprechen, und einen Behandlungplan zu entwickeln, der für den Patienten angebracht ist. Einige Rehabilitationkrankenschwestern beschließen, sich auf einen spezifischen Aspekt der Rehabilitationkrankenpflege zu konzentrieren, wie helfende Patientenwiedergewinnung-Bewegungsfähigkeiten oder Unterstützungspatienten, die anpassungsfähige Vorrichtungen benötigen. Andere im Feld von Rehabilitationkrankenpflegepraxis im Allgemeinen, von Funktion mit einer Zusammenstellung der Patienten und auf einer Vielzahl von Fällen.

hängigkeit sich ergeben kann. Drogerehabilitation vieler Male setzt den Gebrauch von Verhaltensänderungen ein, dem Patienten zu helfen, der Versuchung zu widerstehen, Drogen zu trinken oder zu benutzen.