Was ist Ristocetin?

Ristocetin ist ein chemisches Mittel, das aus Bakterium produziert wird und historisch als Antibiotikum benutzt ist. Heute ist prüft es für Gebrauch in den Laborversuchen, Koagulation- und Plättchenanhäufung festzusetzen hergestellt und Leute auf eine Bedingung, die Krankheit von-Willebrand genannt wird, wo das Blut nicht normalerweise gerinnt. Bestimmte andere coagulopathies, als Krankheiten, die arme Koagulation mit einbeziehen, bekannt, können auf mit ristocetin auch geprüft werden. Das Mittel ist von den wissenschaftlichen Versorgungsmaterial-Firmen und -verteilern mit Vorräten an Versorgungsmaterialien für Laborversuche vorhanden.

Dieses Mittel wurde einmal benutzt, um Infektion mit Staphylokokkebakterium zu behandeln. Dieser Verbrauch wurde aus Interessen über die Giftigkeit des Mittels eingestellt und verursachte möglicherweise ernste Nebenwirkungen für Patienten heraus. Andere Antibiotika sind sicherer und können sehr wirkungsvoll sein und bilden die Risiken von der Anwendung von ristocetin nicht wert den möglichen Nutzen der Behandlung der Infektion.

In den Laborversuchen, zum von Koagulation zu überprüfen, wird eine Probe des Bluts an einer Platte befestigt und ristocetin wird addiert. Wenn das Blut ein gesundes Niveau Faktors des von-Willebrand hat, der frei verteilt, beginnt es zu gerinnen. Die Geschwindigkeit und der Grad des Gerinnens können ein wichtiger Diagnoseanhaltspunkt im Laborversuch sein, da das Blut teilweise reagieren können und niedrige Niveaus des Faktors anzeigen, oder eine defekte Version des Faktors. Leute mit Krankheitmangel von-Williebrand dieses wichtige Blutprotein und ihr Blut gerinnen nicht als bereitwillig in Erwiderung auf Verletzungen.

Die Prüfung auf andere Krankheiten, die das Gerinnen mit einbeziehen, kann diese Chemikalie auch mit einbeziehen. Wenn Blutgerinsel in Erwiderung auf ristocetin, der Patient nicht hat, Krankheit kann von-Willebrand, aber eine andere medizinische Ausgabe haben, Probleme mit dem Gerinnen zu verursachen. Patienten mit diesen Bedingungen sind abhängig von Problemen wie dem einfachen Quetschen, Schaden der Verbindungen und freiem Bluten sogar von den leichten Verletzungen. Dieses kann sie setzen gefährdet vom ernsten Blutverlust und kann Sachen wie Chirurgie erschweren, in der Verletzungen des Gewebes das Verlieren eines hohen Volumens Bluts ergeben können.

Management von coagulopathies schwankt, abhängig von der Krankheit. Für eine Bedingung Krankheit von-Willebrand, Patienten mögen kann besondere Sorgfalt nicht benötigen. Frauen werden häufig geraten, hormonale Geburtenkontrolle zu verwenden, um ihre Monatszyklen zu regulieren, und den Patienten ungefähr, zum von Chirurgie durchzumachen können prophylactike Behandlung mit den gerinnenden Faktoren gegeben werden, zum der Risiken in der Chirurgie zu verringern. Diese Bedingungen werden übernommen und diese kann eine Betrachtung in der Leuteplanung sein zum Haben Kinder. Der ristocetin Test ist einer unter einer Familie der Diagnosewerkzeuge, die ein Doktor benutzen kann, um die Ursachen einer offensichtlichen gerinnenden Störung zu erforschen.