Was ist Roboterprostatachirurgie?

Roboterprostatachirurgie ist- ein chirurgischer Prozess, der moderne Technologie als Teil der Strategie für das Leiten der chirurgischen Verfahren verwendet, die die Prostatadrüse miteinbeziehen. In vielen Fällen kann diese Annäherung anstatt der geöffneten Chirurgietechniken erfolgreich verwendet werden und bedeuten, dass die Gelegenheit für Komplikationen und die Schwierigkeit während des Wiederaufnahmenzeitraums herabgesetzt werden. Infolgedessen ist der Patient weniger wahrscheinlich, die Schmerz oder einen verlängerten Wiederherstellungzeitraum zu erfahren, nachdem man ein Roboterverfahren durchgemacht hat.

Eher als traditionelle Methoden einsetzen, die den Chirurgen erforderten, eine Öffnung zu verursachen, in der, die Prostata an zu betreiben, Robotervorrichtungen es jetzt möglich, die natürlichen Öffnungen des Körpers zu verwenden, um die Prostata zu erreichen und einige verschiedene Aufgaben während des Verfahrens zu leiten machen. Using das späteste im medizinischen Automatismus, ist es möglich für den Chirurgen, kleine Roboter zu benutzen, um die Prostata anzusehen. Zusätzliche Werkzeuge machen es möglich, Proben für Tests zu sammeln oder beschäftigen die Ausdehnung des Prostatakrebses. Sogar Verfahren wie Prostatectomy können using Roboterprostatachirurgieausrüstung durchgeführt werden.

In den Situationen, in denen Verfahren wie ein laparoscopic Roboterprostatectomy durchgeführt wird, es einen bedeutenden Nutzen zum Patienten gibt, wenn er zur Wiederaufnahme und zur Funktion kommt. Unter Patienten, die Roboterprostatachirurgie gew5ahlt haben, gibt es Reports von weniger Schmerz, die sofort nach der Chirurgie und während der einiger Tage das Verfahren einhalten erfahren werden. Weil es selten jeden möglichen Blutverlust während dieser Art der Prostatachirurgie gibt, müssen Patienten nicht mögliche Komplikationen von einer Bluttransfusion beschäftigen.

Es gibt anderen Nutzen, der mit Roboterprostatachirurgie angeschlossen wird. Nachdem er Roboterchirurgie durchgemacht hatte, haben ein größerer Prozentsatz der Männer, die Incontinence im chirurgischen Zeitraum des Pfostens erfahren, völlig die Fähigkeit wiedergewonnen, innerhalb sechs Monate continent zu bleiben. Auf ähnliche Art und Weise Männer, die aufrichtbare Funktionsstörung erfahren, nachdem ein Prostatabetrieb wahrscheinlicher sind-, Kraft innerhalb eines Kalenderjahres vollständig zurückzugewinnen, wenn sie ein Roboterverfahren haben.

Während traditionelle und Roboterprostatachirurgiemethoden einen hohen Prozentsatz des Erfolgs haben, wenn Prostatakrebs beteiligt ist-, hat die Roboterchirurgieannäherung eine etwas höhere Prozentsatzrate, wenn sie zu keinem nachweisbaren PSA nach fünf Jahren kommt. Wenn sie mit der Tatsache verbunden werden, dass es auch eine unterere Änderung irgendeiner Art Komplikationen während und nach der Chirurgie gibt, sind Robotermethoden einfach sinnvoll.

Wenn es mit der Möglichkeit der Prostatachirurgie gegenübergestellt wird, ist- es wichtig, alle Wahlen mit Ihrem Arzt zu besprechen. Dieses schließt die Bestimmung ein, wenn Ihr Zustand zu den vielen gehört, die behandelt werden können, Roboterprostatachirurgie verwendend. Zusammen können Sie und Ihr Doktor diese Wahl erforschen und entscheiden, wenn gegenwärtige Roboterverfahren ausreichend Ihren Zustand adressieren und die Gesundheitsausgabe in Erwägung beheben.