Was ist Sarsaparille-Auszug?

Sarsaparilleauszug ist als homöopathische Kräutermedizin für Hunderte Jahre, besonders unter den eingeborenen Völkern des Nordens und des Südamerikas populär gewesen. In den letzten Jahren wie Homöopathie Popularität in den westlichen Märkten gewonnen hat, Sarsaparilleauszug durchgemacht einem Wiederaufleben. Der Auszug selbst wird von der Wurzel der Sarsaparillerebe genommen und kombiniert mit verschiedenen Mischern, um eine verbrauchbare Dosis zu verursachen.

Unter seinem zahlreichen medizinischen Gebrauch ist Sarsaparille historisch als Behandlung für Syphilis bewertet worden. Sie hat auch verschieden als diuretisches, ein antibakterielles und Antivirenmittel und ein Appetit Suppressant gedient, obwohl seine Wirksamkeit in diesen Fällen groß unbewiesen ist. Sein Gebrauch ist so eklektisch wie eine Behandlung für Rheumatismus in Honduras und in Peru, zu einem heilenden für Lepra unter einigen Amazonas-Stämmen gewesen.

Im des späten 19. jahrhunderts und früh - 20 Thjahrhunderte, Sarsaparille waren ein populärer und allgemeiner Bestandteil in vieler Quakenmedizin in den Vereinigten Staaten und im Europa. Viele Leute, um die Jahrhundertwende 20., glaubten, dass sie einen ausgezeichneten herstellte, Förderer zu schwitzen und starken Blutreinigungsapparat. Im modernen Verbrauch als Kräutermedizin, ist Sarsaparilleauszug gezeigt worden, um wirkungsvoll zu sein, wenn man Gicht, Arthritis, Kolitis, Ekzem und Psoriasis behandelte - und wird, ein gesetzmäßiger homöopathischer Bestandteil zu sein betrachtet.

Es wird der Verwendungsfähigkeit des Sarsaparilleauszuges in beruhigenden Hautproblemen, solches Ekzem geglaubt und Psoriasis, leitet von seinem Steroidsaponingehalt ab. Saponin ist ein Material, dem einige Forscher bestimmte menschliche Hormone der Duplikate, die geglaubt werden, um Endotoxine zu sperren, eine Schlüsselkomponente im Bakterium sagen, das solche Bedingungen verursachen. Sarsaparilleauszug ist eine populäre Kräuterbehandlung unter Athleten, die im Allgemeinen für Hautzustände anfälliger sind, wie Psoriasis. Die Substanz hat auch milde entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, allgemeine Unannehmlichkeit zu erleichtern.

Sarsaparilleauszug wird gewöhnlich mündlich ausgeübt, wie eine Flüssigkeit entweder mit Wasser oder Spiritus verdünnte und mischte. Wenn es mit Wasser gemischt wird, wird er im Allgemeinen als Sarsaparilletee verbraucht. Wenn sie als alcohol-based Stärkungsmittel genommen wird, ist eine normale Dosierung zwei oder drei Teelöffel mit jeder Mahlzeit. Es ist auch nicht selten, den Auszug aktuell zu benutzen, indem man ein Tuch in der wasserbasierten Lösung tränkt und es direkt an betroffener Haut anwendet. Auf diese Art kann es in Verringerungitching und -entzündung außerdem milde wirkungsvoll sein. Sarsaparilleauszugmischungen schließen allgemein andere Kräuterbestandteile, wie Süßholz und getrocknete Sassafraswurzel mit ein. Verschiedene Rezepte können den Gebrauch der mezereon Wurzel, des Guaiacumholzes, des Honigs und anderer Substanzen der unterscheidenrarität auch fordern.