Was ist Sauerstoff-Heliumgemisch?

Sauerstoff-Heliumgemisch ist eine gasförmige Kombination des Sauerstoffes und des Heliums, eine Mischung, die weniger dicht als Luft ist. In der medizinischen Welt verwendet es, um denen zu helfen, die Krankheiten, die es schwierig zu atmen bilden, wie Asthma oder chronische hemmende Lungenkrankheit haben (COPD). Es auch verwendet worden für Sporttauchen während des besonders tiefen Tauchens.

Wenn eine Person Schwierigkeitszeichnungsatem hat, erhöht er, was Anruf die Arbeit der Atmung behandelt. Die Zunahme kann aus vielen Gründen, wie von einem Fluglinienhindernis oder einer Flüssigkeit in den Lungen geschehen, aber die meiste gemeinsame Sache der atmenprobleme ist Fluglinienentzündung. Wenn das Gewebe der Fluglinie und der Lungen entflammt, geschwollen es und wahrscheinlicher, den turbulenten Luftfluß zu verursachen und bedeutet, dass die Luft glatt hin und her nicht von den Lungen überschreitet.

Sauerstoff-Heliumgemisch ist weniger dicht als lüften, es ist zu bedeuten heller als, eine welche Person gewöhnlich atmet, also zu ziehen ist physikalisch und mechanisch einfacher, in die Lungen, und es trifft weniger Widerstand in der Fluglinie. Es verringert den turbulenten Luftfluß und wieder herstellt die Menge von blätterigem oder von geradem, Fluss des Gases nach und von den Lungen. Sauerstoff-Heliumgemisch kann auch benutzt werden, wenn es ein großes Hindernis in der Fluglinie, wie einem Tumor oder einem Fremdkörper gibt, um die Arbeit der Atmung zu erleichtern, bis Chirurgie die Ausgabe dauerhaft vermindern kann. Es auch verwendet, um die Atmung in den Virenkrankheiten wie Croup zu unterstützen.

Eine Mischung des Heliums benutzt worden für medizinische Zwecke seit den dreißiger Jahren. Zu dieser Zeit gab es wenige Wahlen für Bronchodilators, die Medikationen, die in den Inhalatoren gefunden, also war eine Form des Sauerstoff-Heliumgemisches eine der einzigen Behandlungen für akutes Asthma. Gewöhnlich ist die Mischung 20 Prozent Sauerstoff, der nahe zur Menge ist, die in einer Luft gefunden, und 80 Prozent Helium, obwohl Mischungen von 30 Prozent Sauerstoff und von 70 Prozent Helium auch benutzt.

Sauerstoff-Heliumgemisch manchmal benutzt in den Tieftauchenexkursionen, weil es nicht zu Stickstoffnarkose führt, ein allgemeines Problem beim Tauchen unterhalb 50 Fußes (ungefähr 15 m). Auf tiefen Niveaus kann der zusätzliche Druck des Meerwassers die Arbeit der Atmung erhöhen. Folglich gerade wie in einem Asthmaangriff, benötigen Taucher Zugang zu einer Weise, den Druck der Atmung zu erleichtern. Sauerstoff-Heliumgemisch gezeigt worden, um an den Tiefen von mehr als 200 Fuß (ungefähr 60 m), die Tiefen vorteilhaft zu sein gewöhnlich erreicht nur von den technischen und Handelstauchern. An den Tiefen von mehr als 500 Fuß (ungefähr 150 m) jedoch Sauerstoff-Heliumgemisch konnten nervöses Hochdrucksyndrom auslösen, das das unkontrollierbare Rütteln verursacht.