Was ist Schwarzwurz-Creme?

Schwarzwurzcreme ist ein aktuelles Kräuterhilfsmittel, das von den Herbalists benutzt und andere, die Alternativmedizin üben. Sie ist allgemein für externen Gebrauch als Salbe, Liniment oder Poultice vorhanden. Die Bestandteile der Schwarzwurzcreme enthalten normalerweise die Wurzel oder das Blatt der Schwarzwurzanlage in der neuen oder getrockneten Form. Das Hilfsmittel kann eine große Vielfalt der Nutzen für die Gesundheit, wie Schnellfahren des Heilens der gebrochenen Knochen, des Erleichterns von Arthritis und der Behandlung der Geschwüre haben. Es kann zur Leber giftig jedoch sein.

Es angewendet allgemein an den skin’s auftaucht, um die Schmerz von Belastungen, von Verstauchungen und von Osteoarthritis zu verringern d. Gezogene Ligamente und Muskeln auch behandelt häufig mit Schwarzwurzcreme. Verletzungen, Brände und Wunden heilen angeblich schneller, wenn Schwarzwurzcreme an ihnen außerdem aufgetragen. Eine bedeutende Anzahl von professionellen Ärzten raten, um die Substanz auf den geöffneten Wunden nicht zu benutzen, die auf seinen giftigen Eigenschaften basieren. Schwarzwurz enthält die Pyrrolizidinalkaloide, die hepatotoxic sind und bedeutet sie, kann die Leber beschädigen.

Brüche gedacht einmal, durch Schwarzwurz repariert worden zu sein sahnt und Salben. Dieser Begriff geglaubt allgemein, vom Spitzname knitbone entwickelt zu haben, das häufig an der Schwarzwurz angewendet. Das Kraut ist jetzt dachte weit, um die Weichheit und das Schwellen nur zu entlasten, die häufig mit den gebrochenen Knochen verbunden sind.

Allantoin ist das vorherrschende aktive Element in der Schwarzwurzcreme sowie in allen Schwarzwurz gegründeten Produkten, extern und in den internen Formen. Allantoin geglaubt häufig, neues Zellenwachstum anzuregen. Das Vorhandensein des Schleims in den Produkten gedacht auch, um als ein Bindemittel aufzutreten.

Gegründet auf seiner Giftigkeit, empfohlen es im Allgemeinen, um Schwarzwurzcreme oder bezogene aktuelle Schwarzwurz-gegründete Salben für Zeiträume von 10 Tagen oder weniger oder für no more als sechs Gesamtwochen in einem Jahr nur zu benutzen. Da seine Giftigkeit leicht durch die Haut aufgesogen, kann sie strengen Leberschaden oder sogar -resultat im Tod verursachen. Die meisten Richtlinien raten, dass sie nie auf Kindern oder von den Leuten mit Krebs, Leberkrankheit oder denen verwendet, die unter Alkoholismus leiden.

Obwohl Mundschwarzwurzprodukte offiziell für Dekaden in den meisten Ländern verboten worden, ist es noch weit - vorhandene durchgehende Zufuhren der traditionellen Kräutermedizin. Diese Zufuhren glauben gewöhnlich der Einnahme des Krauts, traditionsgemäß in Form eines teeartigen Getränks, kurieren eine Vielzahl von den Krankheiten und von den Unpässlichkeiten. Diese Krankheiten umfassen häufig Geschwüre in der Leber, in der Gallenblase, im Magen und in den Därmen. Das Schwarzwurzgetränk auch vorgeschrieben worden von den alternativen Heilern nk, um Lungenflügel und bronchiale Störungen zu behandeln, und es manchmal benutzt als Blutreinigungsapparat außerdem.

Wenn man die Schwarzwurzcreme oder andere Produkte kauft, die das Kraut enthalten, geraten es häufig, es von einer hochwertigen Firma zu kaufen, die offenbar die Bestandteile auf dem Verpacken verzeichnet. Zusammen mit Kindern empfohlen es im Allgemeinen dass die Produkte, nicht durch ältere Menschen oder Frauen verwendet zu werden, die stillend oder schwanger sind. Die Interaktion der Schwarzwurz mit anderer Medizin bekannt nicht, also geraten Vorsicht im Allgemeinen, wenn andere Medikationen gleichzeitig benutzt.