Was ist Septocaine®?

Septocaine® ist ein Betäubungsmittel, das während der Zahnchirurgie benutzt wird, um einen Patienten an den Gefühlsschmerz zu verhindern. Diese Droge wird in die Membrane eingespritzt, in der die Chirurgie numb den sofortigen Bereich stattfindet, der sie umgibt. Sie enthält Adrenalinbitartrat und Articainehydrochlorid (HCI).

Nachdem sie zuerst ausgeübt ist, arbeitet Septocaine® schnell und numbs den Bereich in weniger als sechs Minuten. Es erreicht seine Höchstblutkonzentration innerhalb ungefähr 25 Minuten, und die Anästhesie dauert ungefähr eine Stunde. Septocaine® arbeitet, indem er die Nervenantriebe vom Aussenden der Signale blockiert und die Schmerz und die Temperatur-in Verbindung stehenden Empfindungen im Bereich blockiert, in dem es eingespritzt wird. Die Person, die den Schuß empfängt, kann den Schmerz nicht glauben, jede mögliche Art des Drucks auf dem betroffenen Bereich berühren oder glauben.

Septocaine® ist während der Zahnchirurgien allgemein verwendet, die using Ausrüstung miteinbeziehen, um einen Zahn zu extrahieren oder zu reparieren. Es ist während der Wurzelkanäle und der Kronenarbeit außerdem allgemein verwendet. Patienten müssen vier Jahre alt oder älter gewöhnlich sein, damit ein Zahnarzt diese Art der Anästhesie betrachtet, und Dosierungen für Kinder allgemein werden auf des dem Körpergewicht Kindes und der Gesamtgesundheit verringert und basieren.

Nebenwirkungen sind selten und treten im Allgemeinen in weniger als einem Prozent Patienten auf. Die allgemeinsten berichteten Nebenwirkungen umfassen die Abdominal- Schmerz, die rückseitigen Schmerz, die Schmerz am Einspritzungaufstellungsort und ein allgemeines Gefühl der Krankheit. Berichtete Migränen, Verstopfung und Diarrhöe einiger Patienten auch.

Spezielle Vorsichtsmaßnahmen können getroffen werden müssen, bevor ein Zahnarzt Septocaine® ausüben kann. Leute mit einer Geschichte des hohen Blutdruckes, des niedrigen Blutdruckes, des Asthmas, der Sulfitallergie oder der Geschichte von Ergreifungen sollten ihren Zahnärzten oder Doktoren vor dem Empfangen der Einspritzung erklären. Die Einspritzungdosis kann verringert werden gründete auf einem Patienteneinzelpersonenzustand. Leute, die jede allergische Reaktion zu numbing Mitteln gehabt haben, sollten ihren Zahnärzten oder Doktoren vor dem Empfangen der Einspritzung auch erklären.

Diese Droge Mai oder Mai für schwangere Frauen schädlich nicht sein, da es nicht bekannt, wie die Droge ein Fötus beeinflussen konnte. Zu sichere, schwangere Frauen zu sein sollte diese Droge vermeiden. Frauen, die planen, schwanger zu werden, oder die stillen, werden auch von der Anwendung dieser Droge abgeraten.

In den zahnmedizinischen Einstellungen können Erwachsene bis 7 Milligramme von Septocaine® pro 2.2 Pfund (ungefähr 1 Kilogramm) Körpergewicht sicher empfangen. Die gleichen Richtlinien wenden auch sich an Kinder über Alter vier. Die Dosierung sollte 204 Milligramme pro Chirurgie nie übersteigen, jedoch. Ernste Komplikationen können auftreten wenn Überdosen einer Person auf dieser Droge.