Was ist Serum-Cortisol?

Serumcortisol ist ein Hormon, das durch die Nebenniere produziert wird. Dieses Hormon wird innerhalb des Körpers freigegeben, um Blutzucker zu erhöhen und Metabolismus zu regulieren. Es wird auch freigegeben, wenn übermäßiger Druck Filz ist. Fluktuationen der Cortisolniveaus innerhalb des Körpers können Geisteswohl beeinflussen.

Eine Serumcortisol-Blutprobe kann die Menge des Cortisols im Körper messen und feststellen, wenn es Probleme mit der Nebenniere gibt. Sie kann Cushing’s Syndrom auch kennzeichnen. Diese Bedingung hebt Cortisolniveaus und verursacht Gewichtgewinn und Korpulenz. Dünne Arme und Beine, zusammen mit dem übermäßigen Gewicht, das um das Mittelteil getragen wird, sind gewöhnlich Symptome eines hohen Cortisolniveaus. Niedrige Cortisolniveaus können bestimmte Bedingungen und Krankheiten, einschließlich Addison‘s Krankheit auch verursachen.

Niedrige Cortisolniveaus können niedrigen Blutdruck, sowie niedrigen Blutzucker produzieren. Beide Bedingungen können das Immunsystem und die Ursachenschwäche und -änderungen in der Hautpigmentation unterdrücken. Diese Symptome sind nicht immer anwesend und werden gewöhnlich nur gesehen, wenn übermäßiger Druck Filz ist. Das Extremschwitzen kann einen Tropfen der Natriumniveaus verursachen, die Serumcortisolniveaus auch senken können. Nachdem die Natriumniveaus wieder hergestellt sind, gehen die Cortisolniveaus normalerweise zum Normal zurück.

Cortisolniveaus können abhängig von Uhrzeit schwanken oder, ob ein Patient eine langfristige Verordnungmedikation nimmt. Ein Serumcortisoltest wird normalerweise im frühen Morgen für einen genaueren Messwert gegeben. Dieses ist, wenn die Niveaus am höchsten sind, während die niedrigsten Niveaus spät nachts gesehen werden. Andere Sachen wie Oestrogengebrauch oder -schwangerschaft können einen Effekt auf den Serumcortisolniveaus haben, also kann ein normales Niveau bei jedem einzelnen Patienten sich unterscheiden. Das durchschnittliche Niveau für einen Erwachsenen ist gewöhnlich 5 bis 30 Mikrogramme.

Indem man übermäßigen Druck beseitigt oder verringert, ist es möglich, schwankende Serumcortisolniveaus zu steuern, weil Druck der allgemeinste Grund für erhöhte Niveaus ist. Yoga, Meditation und tägliche Übung können normale Zahlen auch produzieren. Eine gesunde Diät kann auch helfen, aber diese hängt an ab, ob die Serumcortisolniveaus oder zu niedrig zu hoch sind. Z.B. kann eine Diät, die in den Kohlenhydraten hoch ist, Niveaus erhöhen, während eine Niedrignatriumdiät diese Niveaus verringern kann.