Was ist Sulfamethoxazole?

Sulfamethoxazole ist ein Verordnungantibiotikum, das benutzt wird, um eine Vielzahl der bakteriellen Infektion zu behandeln. Diese Medikation wurde einmal alleine benutzt, aber es wird jetzt gewöhnlich zusammen mit anderen Antibiotika wegen vieler Arten Bakterium vorgeschrieben, das beständig gegen die Droge wird. Die allgemeinsten Nebenwirkungen von sulfamethoxazole sind Übelkeit, Erbrechen und Verlust des Appetits. In den meisten Fällen sind diese Nebenwirkungen mild und verursachen nicht strenge Probleme. In den seltenen Fällen können strenge Nebenwirkungen, wie ein allergische Reaktions- oder Organschaden, resultierend aus der Anwendung dieser Medikation auftreten.

Sulfamethoxazole wird manchmal zusammen mit anderen Medikationen verwendet, um Malaria, eine möglicherweise tödliche Krankheit zu behandeln, die durch einen Parasiten verursacht wird. Diese Medikation kann auch benutzt werden, um bestimmte Arten der bakteriellen Infektion zu behandeln. Eine Arten Infektion, die mit sulfamethoxazole behandelt werden kann, umfassen eine Augeninfektion, die als Bindehautentzündung, Infektion der urinausscheidenden Fläche oder sexuell - übertragene Infektion wie Chlamydia bekannt ist.

Verdauungsfördernde Störungen wie Übelkeit, Erbrechen und Verlust des Appetits sind die allgemeinsten Nebenwirkungen von sulfamethoxazole. Diese Nebenwirkungen neigen zu mildem, obgleich ein Doktor mitgeteilt werden sollte, wenn sie lästig werden. Das Nehmen der Medikation mit Nahrung kann helfen, einige dieser Nebenwirkungen zu verhindern.

Gelbsucht ist Beschwerden, welche die Leber mit einbeziehen und kann resultierend aus dem Nehmen von sulfamethoxazole manchmal sich entwickeln. Gelbsucht veranlaßt die Haut und den weißen Teil der Augen, eine gelb-farbige Tönung zu haben. Wenn diese Symptome auftreten, sollte ein Doktor mitgeteilt werden, damit Leberfunktion geprüft werden kann. Es hat einige berichtete Fälle vom Leberschaden- oder Leberausfall gegeben, der mit dem Gebrauch dieser Medikation verbunden ist.

Der niedrige Blutzucker, bekannt als Hypoglycemia, kann auftreten, wenn er sulfamethoxazole verwendet. Mögliche Symptome umfassen intensive Gefühle des Hungers, der Schwäche und des Herzklopfens. Wenn das Essen etwas, das Zucker enthält, nicht dieses Symptom vermindert, sollte ein Doktor konsultiert werden, besonders wenn der Patient Diabetes oder eine Familiengeschichte von Diabetes hat.

Einige Patienten können eine strenge allergische Reaktion zum sulfamethoxazole entwickeln. Obgleich dieses selten ist, wird es betrachtet, eine medizinische Dringlichkeit zu sein, und der Patient sollte sofortig medizinische Behandlung empfangen. Mögliche Zeichen einer allergischen Reaktion umfassen die plötzliche Entwicklung eines Hautausschlags oder der Bienenstöcke. Schwellen des Gesichtes, der Kehle und der Zunge kann sich entwickeln und zu atmenschwierigkeiten führen. Patienten, die diese Art der Reaktion erfahren, werden wahrscheinlich hospitalisiert, damit einige Tage dort sind keine ernsten oder lebensbedrohenden Komplikationen sicherstellen.