Was ist Temozolomide?

Temozolomide ist eine Art Droge bekannt als ein alkalyting Mittel und wird spezifisch verwendet, um glioblastoma multiforme, eine konkurrenzfähige, schnell ausgebreitete Art zu behandeln Hirntumor. Alkalyting Mittel arbeiten, indem sie die DNA eines Tumors beschädigen, der seine Zellen zerstört und folglich Hilfen sein Wachstum einschränken. Temozolomide gilt als cytotoxisch, es kann zu bedeuten zu den Geweben des Körpers zerstörend sein, und sollte vorgeschrieben und verwendet mit irgendeiner Vorsicht folglich sein. Patienten mit Allergien zu diesen Arten der Drogen oder wer Niere haben, Leber oder Blutstörungen möglicherweise nicht in der Lage sein können, temozolomide zu nehmen.

Glioblastoma multiforme ist alias Grad IV astrocytoma und ist die allgemeinste Art des Hirntumors, zum in den Menschen aufzutreten. Zusammen mit chirurgischem Abbau und Strahlung kann die Bedingung using temozolomide behandelt werden. Studien haben gezeigt, dass Gebrauch dieser Medikation die Wahrscheinlichkeit eines positiven Resultates für einige Patienten erhöht hat. Er ist auch in der Behandlung bestimmter anderer Krebse, wie Melanom und anaplastisches astrocytoma verwendet worden.

Die allgemeinsten Nebenwirkungen von temozolomide sind Übelkeit und Erbrechen. Es ist wichtig, dass die Medikation auf einem leeren Magen mindestens eine Stunde, bevor man, mit viel des Wassers, zum er sicherzustellen isst, wird aufgesogen in den Blutstrom effektiv genommen wird. Dieses kann auf dem Magen hart sein, jedoch; um dieses zu beschäftigen, kann ein Doktor eine zusätzliche Anti-übelkeit Medikation vorschreiben, die als ein Antiemetikum bekannt ist um mit ihm zu nehmen. Die Droge ist eingelassene Pilleform und sollte geschlucktes vollständiges immer sein, nie gekaut oder zerquetscht.

Eine Vielzahl anderer Nebenwirkungen kann beim Nehmen von temozolomide erfahren sein. Sie können die Haupt- oder rückseitigen Schmerz und schwach oder müde sich fühlen und Verlust irgendjemandes Appetits einschließen. Patienten können schwindlig erhalten und Mühe mit Korrdination, Nachrichtenänderungen haben in ihrem Anblick oder haben das Schwierigkeitsschlafen. Haaralle Verlust, Nosebleeds und Hautentfärbung können auftreten. Ernstere Nebenwirkungen umfassen einen juckenden Hautausschlag oder ein übermäßiges Quetschen, eine Mühe mit dem Schlucken oder der Atmung und Ergreifungen; Patienten, die irgendwelche Probleme haben, sollten mit ihrem Doktor sofort in Verbindung treten.

Frauen, die schwanger sind oder Krankenpflege sollten temozolomide nicht verwenden. Die Droge kann zu Geburtsschäden in einem Fötus führen, wenn sie während der Schwangerschaft genommen wird. Sie kann in der Muttermilch auch ausgedrückt werden und ist folglich ein Risiko zu einem Krankenpflegekind. Temozolomide hat auch das Potenzial des Verursachens von Unfruchtbarkeit, die eine Betrachtung für Patienten mit den Plänen zukünftig sein kann zum Haben Kinder.

?>