Was ist Triggerpunkt-Therapie?

Triggerpunkttherapie ist- eine Art Massagetherapie, die die erstechenden Muskelschmerz adressiert, die an den verschiedenen Punkten im benannten Körper auftreten können Triggerpunkte. Triggerpunkttherapie hängt mit myofascial Freigabe, eine andere Art Massagetherapie zusammen, die Muskelspannung und -freigabe adressiert, obgleich Triggerpunkttherapie neigt, eingreifender zu sein. Triggerpunkttherapie hat häufig positiven Nutzen für Leidende von den chronischen Schmerz, weil die Therapie darauf abzielt, schmerzliche Bereiche zu beseitigen, eher als, Oberflächenspannung oder Entzündung behandelnd.

Triggerpunkttherapie funktioniert unter der Grundregel, die Abfallprodukte vom Körper neigen, um Nervenblöcke anzusammeln. Wenn sie zu gelassen werden, bilden diese Abfallprodukte ein Knötchen oder versehen, das in das Gewebe geglaubt werden kann mit einem Band und üben Druck auf dem Nervenblock aus. Die Anordnung wird benannt ein Triggerpunkt, da Druck auf dem Muskel den Triggerpunkt veranlassen kann zu aktivieren und intensiv scharfen Schmerz einmal verursachen. Punkttherapie auslösen aussucht und zerstört diese Knötchen, um zu helfen, die Schmerz zu beseitigen.

Häufig sind die Schmerz nicht nahe dem Triggerpunktaufstellungsort, weil der Triggerpunkt nach einem Nerv handelt. Z.B. können Schmerz im Knöchel das Resultat eines Triggerpunktes im Knie sein, das Druck auf den Nerven des Knöchels ausübt, während sie herauf das Bein reisen. Das Gehirn hat Schwierigkeit, die Empfindung zu deuten und legt sie nur als Schmerz im Knöchel neu. Patienten mit den chronischen unerklärten Schmerz können Triggerpunkte erfahren und können Triggerpunkttherapie für eine Ergänzung zu ihrer Behandlung halten wünschen.

Erhöhte Muskelspannung der Triggerpunkte kann Ursache, Muskelverkürzung, Prickelngefühle, Betäubung, scharfe erstechende Schmerz und zu Übelkeit und Störungen im Gleichgewicht manchmal führen. Ein aktiver Triggerpunkt ist- ein Triggerpunkt, der die Schmerz verursacht, während ein latenter Triggerpunkt im Muskel ansammelt, und durch zukünftigen Druck, Spannung oder ungewöhnliche Bewegung freigegeben werden wird.

Triggerpunkttherapie kann mit den kurzen Schmerz manchmal verbunden sein, da der Triggerpunkt defektes hohes ist- und in den Körper für Reabsorption verteilt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, a-- qualifizierten Therapeuten in hohem Grade zu wählen, der nicht dauerhaften Gewebeschaden bei der Ausführung von Triggerpunkttherapie verursacht. Klienten können Muskel Soreness für einige Tage nach einem Triggerpunkt-Therapielernabschnitt erfahren und sollten häufig ausdehnen, um zu verhindern, dass Muskeln Vertrag abschließen Vertrag abschließen. Die verweilenden Schmerz oder die Betäubung ist eine Anzeige, die etwas falsch ist, und sollte von einem Doktor adressiert werden. Vor dem Beginn eines Kurses der Massagetherapie Klienten sollten ihre persönlichen Ärzte immer konsultieren, um zu garantieren dass Massage nicht für ihre Gesundheit kontraindiziert wird.