Was ist Tuberculinum?

Ein kleines Teil Homöopathie rotiert um Hilfsmittel, die aus entkeimtem Bakterium vorbereitet werden, wie tuberculinum. Eine Vorbereitung von tuberculinum oder von toten Tuberkulosebazillen wurde Ende der 1800s entdeckt und wurde zuerst geglaubt, um Tuberkulose zu behandeln und zu verhindern. In den modernen Zeiten wird sie selten verwendet, um Tuberkulose zu behandeln, aber ist, Atemwegunpäßlichkeiten, wie Husten, Bronchitis, Kälten und Heufieber zu behandeln allgemein verwendet. Es kann für die arthritic Schmerz und neurotisches Verhalten auch empfohlen werden.

Um die tuberculinum Vorbereitung zu bilden, werden Bazillen von den Leuten entfernt, die mit Tuberkulose betrübt werden oder von den Rinderlymphedrüsegeweben. Die Bazillen werden entkeimt. Dann werden sie im Wasser aufgelöst, das gereinigt worden ist. Zuletzt wird die Vorbereitung mit destilliertem verdünnt, gereinigtem Wasser und kräftig gerüttelt. Die Vorbereitung wird gewöhnlich in Tabletten oder in Tabletten für Verbrauch gebildet.

Eine Person, die unter einem trockenen, rückläufigen Husten begleitet wird bis zum Nacht leidet, schwitzt und ein Fieber kann ein Hauptanwärter für eine Vorbereitung sein, die vom tuberculinum gebildet wird. Viele homöopathischen Praktiker empfehlen die Vorbereitung, wenn eine Person gegen Bronchitis, Kälten, Asthma empfindlilch ist oder wenn es eine Familiengeschichte der Tuberkulose gegeben hat. Leuten, die einen schwachen Bau haben und die scheinen, einen versunkenen oder tief liegenden Kasten zu haben, können auch empfohlen werden dieses Hilfsmittel. Einige Praktiker glauben, dass die Vorbereitung nützlich ist, Allergien zu behandeln, obgleich die weniger allgemein ist.

Einige andere Bedingungen, die durch den Gebrauch des tuberculinum behandelt werden können, sind arthritic Schmerz und neurotisches Verhalten. Spezifisch wenn eine Person unter achy Verbindungen und den Schmerz leidet, die von einem Körperteil auf das folgende sich bewegen, kann ihr empfohlen werden dieses Hilfsmittel. Zusätzlich wenn die Person etwas Steifheit, Überdruss oder Ruhelosigkeit in ihren Gliedern hat, kann ein Praktiker raten, dass sie das Hilfsmittel benutzen kann. Praktiker können das Hilfsmittel zu den Leuten auch vorschlagen, die für böswilliges Verhalten, Unzufriedenheit und Reizbarkeit anfällig sind.

Vor dem Beginn eines Hilfsmittels, das tuberculinum mit einbezieht, glauben einige, dass es wichtig ist, festzustellen, ob es mit der Pers5onlichkeit des Patienten passt. Viele Praktiker des homöopathischen Hilfsmittels glauben, dass verschiedene Hilfsmittel für bestimmte Pers5onlichkeitarten arbeiten. Z.B. wird tuberculinum geglaubt, um gut zu arbeiten, wenn eine Person intensiv ist und nach Änderung und Anregung sich sehnt. Infolgedessen eine Person, die entspannt ist und zufrieden nicht geraten werden kann, um dieses Hilfsmittel zu benutzen, selbst wenn sie Atmungssymptome hat.

In den meisten Bereichen sind die Bazillen, die verwendet werden, um das Hilfsmittel zu bilden, schwierig zu erreichen. Die Tabletten, welche die vorbereiteten Bazillen enthalten, können gekauft werden an den homöopathischen Speichern und online. Vor der Anwendung von tuberculinum wie mit jedem möglichem Hilfsmittel, ist es wichtig, einen Fachmann zu konsultieren.