Was ist Unicompartmental Knie-Wiedereinbau?

Ein unicompartmental Kniewiedereinbau oder teilweiser Kniewiedereinbau, ist eine Chirurgie, die verwendet wird, um geschädigte Teile des Knies zu ersetzen. Es ist zu einem Gesamtkniewiedereinbau, weil es nur ein Teil der Verbindung ersetzt, eher als die gesamte Verbindung unterschiedlich. Chirurgen benutzen prothetische Implantate, um geschädigte Mittel- oder seitliche Teile der verletzten Knieverbindung zu ersetzen. Das Verfahren erfordert allgemeines Betäubungsmittel, und Wiederaufnahme kann bis sechs Monate der körperlichen Therapie mit einbeziehen. Wie jede mögliche Chirurgie trägt unicompartmental Kniewiedereinbau Risiken, aber die meisten Patienten sind in der Lage, ohne einen Stock bald nach dem Verfahren zu gehen.

Patienten, die unicompartmental Kniewiedereinbauchirurgie empfangen, werden gewöhnlich unter allgemeine Anästhesie gesetzt, damit sie während der Chirurgie unbewusst sind. Der Chirurg muss im Allgemeinen einen Schnitt ungefähr 3 Zoll lang bilden (7.6 cm) über dem verletzten Knie. Dieser Schnitt kann dem Chirurgen erlauben, den Umfang eines Schadens der Verbindung auszuwerten. Der Chirurg kann die geschädigten Bestandteile der Verbindung durch eine Metall- oder Plastikprothese dann ersetzen. Chirurgen befestigen normalerweise die Prothese an der richtigen Stelle mit Knochenkleber, bevor sie herauf den Schnitt schließen.

Die Risiken der unicompartmental Kniewiedereinbauchirurgie können Bluten und Infektion, gerade wie mit jeder möglicher anderen Chirurgie umfassen. Die Risiken des Gehens unter Anästhesie können atmenprobleme und allergische Reaktionen zur Droge umfassen. Die Risiken, die zu diesem Verfahren spezifisch sind, können die Ansammlung der Flüssigkeit in der Knieverbindung, tiefen in der Aderthrombose, im Implantatsausfall, im Schaden der Blutgefäße und der Nerven und in den Schmerz im Knie beim Knien umfassen. Selten können Patienten kompliziertes regionales Schmerzsyndrom oder CRPS entwickeln. CRPS ist eine chronische Schmerzstörung, die eine starke Empfindung der brennenden Schmerz in der betroffenen Verbindung und im Glied verursacht.

Die Patienten ungefähr, zum des unicompartmental Kniewiedereinbaus durchzumachen werden normalerweise geraten Drogen, dass das Blut, verdünnen, einschließlich aspirin zu nehmen zu beendigen zu rauchen und zu beendigen. Patienten werden gewöhnlich geraten, ihre medizinische Geschichte mit ihren Doktoren vor der Chirurgie zu besprechen. Ein Besuch zum körperlichen Therapeuten, bevor Chirurgie Patienten helfen kann, für Wiederaufnahme im Voraus sich vorzubereiten.

Nach dem Verfahren werden die meisten Patienten direkt nach Hause gesendet. Die reparierte Verbindung kann das volle Gewicht des Patienten normalerweise sofort stützen. Die meisten Patienten sind in der Lage, ohne Unterstützung zu gehen ein oder zwei Wochen nach dem Verfahren. Langatmige Aufenthalte in den Anlagen der körperlichen Therapie nicht im Allgemeinen gelten als notwendig während der Wiederaufnahme von der unicompartmental Kniechirurgie.