Was ist Xigris®?

Xigris® ist eine Medikation, die als Einspritzung in der Ader gegeben wird und wird, um Einzelpersonen mit Sepsis und Infektion des Bluts zu behandeln verwendet. Alias enthält drotrecogin Alpha, die Medikation die Bestandteile, die Proteinen ähnlich sind, die natürlich im menschlichen Körper auftreten. Diese Proteine helfen, die Wahrscheinlichkeiten der Blutgerinsel zu verringern und die Entzündung auch zu verringern, die durch die Reaktion des Immunsystems des Körpers verursacht wird.

Die Einzelpersonen, die Xigris® gegeben werden, werden im Allgemeinen als risikoreiche Patienten gesehen. Sepsis ist eine Bedingung, in der das Immunsystem des Körpers zu einer Infektion überreagiert und anfängt, die Organe anstelle von den fremden Körpern in Angriff zu nehmen. Dieser kann ein lebensbedrohender Zustand sein, und damit die Behandlung ist erfolgreich, muss es anfangen, wenn die Einzelperson noch in den Anfangsstadien ist. Wenn Sepsis anfängt, in den Körper in earnest einzustellen, übernimmt die Entzündung, die gewöhnlich zum Bereich einer Infektion begrenzt wird, den vollständigen Körper und fängt an, Organfunktion zu behindern. Eine Einzelperson mit Sepsis wird normalerweise nah überwacht, da Tod vom Organausfall auftreten kann.

Xigris® tritt als ein entzündungshemmendes auf. Da strenge Fälle von der Entzündung auch die Wahrscheinlichkeiten der Anordnung der Blutgerinsel erhöhen, ist Xigris® auch gezeigt worden, um diese Risiken außerdem zu senken. Wenn Klumpen bereits sich in den Adern und in den Arterien gebildet haben, kann eine Einspritzung dieser Medikation helfen, diese Klumpen unten zu brechen, bevor sie in eins der Hauptorgane verdrängt und gesendet werden.

Typische Verwaltung der Droge ist durch einen intravenösen Tropfenfänger, und er kann einige Tage nehmen, um die Behandlung abzuschließen. Auftretend als ein Antigerinnungsmittel, ist eine der Nebenwirkungen von Xigris® eine Zunahme der Wahrscheinlichkeit des strengen Blutens und des Blutverlustes. Dieses kann um den Einspritzungaufstellungsort auftreten und sollte überwacht werden. Die, die bereits eine andere Gestalt des dünneren Antigerinnungsmittels oder des Bluts annehmen oder die eine Bedingung wie Hämophilie haben, Macht nicht sein, diese Medikation wegen der erhöhten Wahrscheinlichkeit für strengen Blutverlust zu nehmen.

Einige der allgemeinsten Nebenwirkungen für Xigris® sind die, die einer allergischen Reaktion ähneln. Der Aufstellungsort der Einspritzung kann gequetscht oder gereizt werden, und weil die Medikation ein Antigerinnungsmittel ist, kann der eingespritzte Bereich fortfahren, nach Einspritzung eine Zeitlang zu bluten. Einige Einzelpersonen können Bienenstöcke in Erwiderung auf die Medikation entwickeln, und eine allergische Reaktion kann die Schwellen- und Schwierigkeitsatmung umfassen. Ernstere Nebenwirkungen umfassen ausgiebiges Bluten.