Was ist Zealandia?

Zealandia ist ein meistens versenktes microcontinent ungefähr 3.500.000 KM2 (1.350.000 mi2) im Umfang, der größer als Indien oder Grönland ist und gerade unter Hälfte Größe von Australien. Das 7% des Kontinentes, der Überwasser ist, bildet die zwei Inseln von Neuseeland. Das restliche 93% wird unter 100 versenkt - 1000 m (328 - 3.280 ft), seichtes Wasser. Zealandia ist alias Tasmantis, der Neuseeland-Kontinent und der Zealandia Kontinent. Die gesamten continent Juts ungefähr 1.000-1.500 m (3.280 - 4.900 ft) vom umgebenden Meeresgrund.

Zealandia ist eins von zwei versenkten Hauptmicrocontinents in der Welt, das andere Sein der völlig versenkte Kerguelen Kontinent, gelegen ungefähr 5.000 MI (8.040 Kilometer) auf den Osten. Diese microcontinents wurden durch Friktion zwischen Kontinentalplatten und resultierender vulkanischer Tätigkeit verursacht. Der Kontinent von Zealandia besteht hauptsächlich aus zwei parallelen Gebirgszügen, meistens underwater. Diese geologische Verfassung ist unter Kontinenten einzigartig.

Zealandia liegt auf der Grenze zwischen zwei Kontinentalplatten, der australischen Platte und der pazifischen Platte. Grob ausgedrückt ist die australische Platte beweglicher Norden, während die pazifische Platte beweglicher Westen ist. Interessant sind die Süd- und Nordinseln von Neuseeland auf verschiedenen Platten, und infolgedessen treiben die zwei Inseln abgesehen von einander mit einer Rate von ungefähr 4 m (13 ft) pro Jahrhundert. Zealandia trennte von seinem Elternteilkontinent, vom Supercontinent Gondwana, von ungefähr 130 und 85 Million Jahren vor. Wie Südafrika und die Spitze von Südamerika (Patagonia), enthält Neuseeland irgendeine Sorte, die von zurückgelassen wird, als die drei als Supercontinent vereinigt wurden.

Während der letzten Eiszeiten sind die Niveaus der Welt Segesunken, dadurch sieherausstellen sieherausstellen mehr von Zealandia, obwohl genau, wie viel unbekannt ist. Viel von Zealandia wird gedacht, um Fossilien von den Zeiten zu enthalten, als das Leben auf mehr des Kontinentes vorwärtskam. Zealandia ist Neuseelands zum größten natürlichen Erdgasfeld, das Maui-Erdgasfeld Haupt, das 75% von Neuseelands Kohlenwasserstoffen liefert. Mehr Bereiche von Zealandia werden zukünftig gewonnen.

Ärzte können die antiretroviral Medikation ZDV in einer Kapsel, in einer Tablette oder in einer intravenösen Formulierung vorschreiben. Allgemeine Nebenwirkungen der Droge umfassen Kopfschmerzen, gastro-intestinale Unannehmlichkeit und Magersucht. Einige Patienten erfahren Hauthautausschläge oder Knochen- und Muskelschmerzen, und Anämie kann aus einer verringerten Anzahl von roten oder weißen Blutzellen und Plättchen resultieren.

Die Droge auch verursacht häufig Leberstörung, mit dem Ergebnis des Organschwellens, der allgemeinen Ermüdung und anderer verbundener Symptome. Das Risiko von schädlichen Wirkungen erhöht sich, wenn Patienten mehr als eine Antivirenmedikation gleichzeitig nehmen und auch sich erhöhen können, wenn Patienten nicht passende Behandlung empfangen, bis die Störung in einem vorgerückten Stadium ist.