Was ist das Verfahren für Niere-Transplantation-Chirurgie?

Das genaue Verfahren für Nieretransplantationchirurgie schwankt etwas abhängig von, wie die Chirurgie durchgeführt wird. Der Hauptunterschied hängt an ab, ob es einen Phasenspender gibt. In jedem Fall macht die Person, welche die Niere empfängt, Magenchirurgie durch, und die neue Niere wird mit dem Kreislaufsystem verbunden, das sie anfangen lässt zu arbeiten. Der letzte Schritt ist, die neue Niere an die person’s Blase using seinen natürlichen Schlauch anzuschließen. Im Allgemeinen entfernen Doktoren don’t wirklich die alten Nieren, ausgenommen, in den Fällen wo es irgendeine zusätzliche Komplikation, also gibt, die Person technisch oben mit drei Nieren ist, obgleich nur man völlig - funktionell beendet.

Wenn es einen Phasenspender gibt, ist der Nieretransplantationchirurgiebetrieb im Allgemeinen schwieriger, weil die Leben von zwei Patienten auf der Linie sind. Der Betrieb ist im Allgemeinen für die Person gefährlicher, welche die Niere als für den Spender empfängt. Studien haben gezeigt, dass Phasenspender die beste Erfolgschance anbieten, aber die meisten Transplantationen beziehen Nieren von gestorbenen Spendern mit ein.

Die größte Sorge, wenn sie Nieretransplantationchirurgie durchführt, ist die Furcht vor einer Ablehnung. Dieses ist, wenn ein person’s Immunsystem das neue Organ als Eindringling sieht und es in Angriff nimmt. Dieses kann unter dem Besten von Umständen geschehen, aber Doktoren können die Wahrscheinlichkeiten vermindern, indem sie in hohem Grade Leute mit - kompatiblen Blutarten und ähnlichem Gewebe wählen. Aus diesem Grund werden Nieretransplantationen häufig using Leute, die eng verwandt sind, aber dieses mögliche isn’t immer durchgeführt. Selbst wenn ein relatives can’t benutzt wird, ist es häufig möglich, eine kompatible nahe bekannte oder eine kompatible Niere von einer gestorbenen Person zu finden.

Um eine Person vom Erleiden einer Ablehnung nach Nieretransplantationchirurgie zu halten, geben Doktoren der Person spezielle Medizin die sein Immunsystem schwächer herstellen. Dieses hat die offensichtliche Nebenwirkung der Herstellung der Person anfälliger für Krankheit, aber it’s betrachteten im Allgemeinen einen lohnenden Kompromiß. Der Gebrauch der Immunsystem Suppressants muss für den Rest des patient’s Lebens im Allgemeinen fortfahren und wenn die Person stoppt, es ein sehr hohes Risiko des Ablehnungsich entwickelns gibt.

Manchmal entwickelt sich Ablehnung irgendwie trotz jeder Vorkehrung tadellos folgen. Einige Ablehnungen geschehen sofort, während andere Jahre nehmen können, um zu geschehen. Es gibt Zeiten, als Doktoren in der Lage sind, Ablehnung durch den Gebrauch der Medikation zu stoppen, aber in anderen Fällen, kann eine Person gezwungen werden, eine andere Nieretransplantation zu erhalten.

Nieretransplantationchirurgie wird nicht im Allgemeinen ausgenommen in den Extremfall verwendet, in dem jede andere Wahl erschöpft worden ist. Doktoren warten normalerweise, bis die person’s Nieren am Punkt sind, in dem sie fast zweifellos eine unmittelbar drohende tödliche Krankheit verursachen. Der meiste Niereausfall wird durch Komplikationen vom Diabetes verursacht, aber es gibt auch andere Ursachen.