Was ist das gemeinste Schlange-Opfer?

Es gibt ungefähr 2.700 verschiedene Sorten Schlangen, und Schlangeopfer schwankt von Sorte zu Sorten. Einige Schlangen, wie die Brahminy blinden Schlangen, sind ziemlich klein und messen nur einige Zoll lang (4-5 cm), während andere, wie Anacondas, sich entwickeln können sind fast 40 Fuß (m) 12.2 in der Länge. Infolgedessen kann das Opfer der Schlangen von den kleinen Termiten und von den Larven der Insekte bis zu großen Säugetieren, wie Kühen, Jaguaren, Schafen und Hunden reichen. Das gemeinste Schlangeopfer schließt Mäuse, Frösche und andere kleine oder mittelgroße Geschöpfe mit ein.

Fast alles Schlangeopfer ist gegessenes vollständiges. Zusätzlich kann das Opfer fast dreimal sein die Größe des Kopfes der Schlange. Dieses ist, weil der untere Kiefer vom Spitzenkiefer verdrängen kann. Das Resultat ist ein breiter Bissen und die Fähigkeit, Tiere in ihrer Ganzheit zu essen. Im Allgemeinen werden die Zähne nicht für das Kauen des Schlangeopfers, aber für Holding es benutzt.

Einige Sorten Schlangen, wie das Groen Boomslang, haben die opisthoglyphous oder Hintereinfassung Reißzähne, in Richtung zur Rückseite ihrer Kiefer. Obgleich der Speichel dieser Arten der Schlangen normalerweise giftig ist, tun die Hintereinfassung Zähne auch ihr Teil, um sich Schlangeopfer zu verfangen. Spezifisch neigen irgendein Schlangeopfer, wie Frösche, Kröten und andere Schlangen, ihre Lungen und Körper aufzublasen, um sich von den Fleischfressern zu verteidigen. Die Hintereinfassung Reißzähne arbeiten, um die aufgeblähten Luftbeutel zu durchbohren und das Schlangeopfer einfacher zu bilden zu schlucken.

Es gibt einige Sorten Schlangen, die giftig sind, wie die Grubenviper und die Klapperschlange. Das Gift wird in das Geschöpf nach dem ersten Bissen und entweder beeinflußt das Nervensystem oder das Gefäßsystem eingespritzt. Einige Schlangen können die Schmerz und Schwellen nur verursachen, während andere tödliche Giftstoffe einspritzen.

Anacondas und Pythonschlangen sind Constrictors. Sie drücken ihr Opfer zusammen, bis das Tier stirbt. Interessant wenn eine dieser Schlangen ein großes genug Opfer sich verfangen, können sie für ein fast Jahr leben, ohne mehr Opfer sich zu verfangen. Sie bekannt, um sich Kühe, Krokodile, Wallabies, Jaguare und andere große Tiere zu verfangen.

Einige Leute genießen, Haustierschlangen zu besitzen. Sie können sich wundern, ob sie vor-getötetes Schlangeopfer benutzen oder ihrer Schlange Phasenopfer geben sollten. Die meisten Schlangefachleute empfehlen, dass Haustierschlangen Mäuse, Frösche oder Ratten essen, die bereits tot sind. Sie fürchten, dass eine Phasenratte oder eine Maus eine Schlange verletzen konnten wenn er das wasn’t, das bereit ist zu jagen. Zusätzlich können die Kosten des Haltens des Phasenopfers mehr, als sein einige Leute würden aufwenden wollen.

wird Chirurgie normalerweise nicht betrachtet, bis andere Wahlen versucht worden sind und für den Patienten ausgefallen sind. Es gibt einige Wahlen für die Leute, die Chirurgie durchmachen, umfaßt ein Fachmann jede der Wahlen mit dem Patienten und entscheidet, welche Wahl am besten ist.

Obgleich Behandlungen für eine geglittene Diskette existieren, ist Verhinderung die beste Wahl. Regelmässig trainieren ist sehr wichtig. Es hilft niedriger der Wahrscheinlichkeit, die eine Diskette verhärtet und bricht. Es verstärkt auch die Muskeln in zurück zu gibt dem Dorn Extraunterstützung. Zusätzlich sollte korrekte Form beim Anheben benutzt werden, und ein Rückengurt sollte während der Zeiten des schweren Anhebens benutzt werden.