Was ist das homöopathische Hilfsmittel für wunde Kehlen?

Mehr als ein homöopathisches Hilfsmittel für wunde Kehlen existiert. Die meisten diesen Hilfsmitteln versuchen, die Kehle feucht zu halten und die Schmerz der Entzündung zu beruhigen. Allgemeine Hilfsmittel umfassen das Gargling mit oder die trinkenden verschiedenen Flüssigkeiten, using ein Dampfzelt und auf Knoblauch sogar kauen. Kein homöopathisches Hilfsmittel für wunde Kehlen sollte als die alleinige Quelle des ärztlichen behandlung auf gebaut werden. Es ist immer am besten, einen genehmigten Arzt für Gesundheitspflegerat zu konsultieren.

Ein des einfachsten homöopathischen Hilfsmittels für wunde Kehlen ist zum Gargle mit Salzwasser, das hilft, Bakterium in der Kehle zu töten. Hälfe Teelöffel allgemeines Tabellensalz in vier Unzen warmem Wasser mischen. Ein Schlückchen des Wassers und des Gargle nehmen es in der Rückseite der Kehle für 30 Sekunden oder so. Halten zu nippen und gargling, bis das Glas leer ist. Alle drei oder vier Stunden wiederholen.

Verschiedene warme Getränke können als ein homöopathisches Hilfsmittel für eine wunde Kehle auch auftreten. Tee ist das am meisten Common von diesen, aber andere Getränke können zu Hause gebildet werden. Trinkende warme Zitrone oder Limettensaft wird gesagt, um zu helfen, eine wunde Kehle zu beruhigen. Wenn die kranke Person Mühe mit dem Geschmack des unverdünnten Zitrusfruchtsafts hat, kann Honig innen gemischt werden, um das Getränk zu versüssen.

Trinkender Apfelessig ist ein anderes homöopathisches Hilfsmittel für wunde Kehlen. Einen Esslöffel Honig mit einem Esslöffel ApfelApfelessig in einem Achtunze Glas Heißwasser mischen. Dieses Getränk und irgendein anderes das Getränk, das Honig enthält, sollten nicht gegeben werden den Kindern oder den Kleinkindern. Honig enthält ein Bakterium, das Krankheit in den Kindern jünger als zwei Jahre verursachen kann alt.

Für extrem trockene wunde Kehlen oder wunde Kehlen mit nasaler Ansammlung, kann ein Dampfzelt ein wirkungsvolles homöopathisches Hilfsmittel sein. Um das Dampfzelt herzustellen, eine Schüssel füllen oder mit sehr Heißwasser sinken. Das Magere der kranken Person über dem Wasser haben. Seinen oder Kopf mit einem Tuch umfassen, um den Dampf einzuschließen. Den Leidendaufenthalt in dieser Position haben, bis die Hitze unbequem wird, oder das Wasser abkühlt.

Die Amish haben Knoblauchnelken als homöopathisches Hilfsmittel für wunde Kehlen für Hunderte Jahre benutzt. Knoblauch enthält allicin, eine Chemikalie, die zum Bakterium schädlich ist, einschließlich das Bakterium, das Streptobakterie-Kehle verursacht. Eine Knoblauchnelke einfach läuten und auf ihr dann saugen mögen Süßigkeit. Das Beißen der Nelke von Zeit zu Zeit hilft, die Chemikalie freizugeben. Die offensichtliche Beeinträchtigung zu diesem Hilfsmittel ist, dass der Atem der Person stark vom Knoblauch während und nach der Behandlung riecht.