Was ist der durchschnittliche Großhandelspreis?

In der Pharmaindustrie bezieht sich Großhandelspreis des Durchschnittes auf den typischen Geldbetrag Grossistgebühren-Apotheke, Krankenhäuser und Gesundheitspläne für verschreibungspflichtige Medikamente. Häufig gekennzeichnet als AWP, gilt dem durchschnittlichen Großhandelspreis als einen Maßstock, durch den Drogepreise gemessen werden. Das rote Book®, ein medizinisches Volkswirtschaftjournal, gibt an, dass Großhandelspreise des Durchschnittes auf den Informationen basieren, die von den Herstellern, von den Verteilern und von anderen Drogelieferanten eingereicht werden.

Der durchschnittliche Großhandelspreis einer Medikation wird durch einige Faktoren festgestellt. Die Stärke einer gegebenen Droge spielt eine lebenswichtige Rolle in der Einrichtung eines Herstellers von Kosten. Die Dosierungform - Pillen, Kapseln, Flüssigkeit, Einspritzung, etc. - wird auch betrachtet. Andere Ausgaben, wie die Größe des Verpackens, können in die Gestehungskosten auch darstellen.

Versicherungsgesellschaften, Medicare, Medicaid und andere gehandhabte Sorgfaltgruppen verwenden den durchschnittlichen Großhandelspreis einer Droge, wenn sie Zahlungen zu den Apotheken und zu den Krankenhäusern darstellen. Gegründet auf den Daten stellte von der Pharmaindustrie zur Verfügung, erstattet eine Versicherungsorganisation den Verteiler für die ganze oder einen Teil Gesamtmenge zurück. In einigen Fällen die restlichen Kosten - die manchmal für den Profit der Apotheke oder des Krankenhauses geändert wird - kann an den Verbraucher weitergegeben werden.

Durchschnittlicher Großhandelspreis ist zur Praxis der Automobilindustrie des Listenpreises und des Aufkleberpreises verglichen worden. In der Welt der Autoverkäufe, zeigen Katalogpreise und Aufkleberpreise an, dass der Geldbetrag Autohersteller ihre Träger für verkaufen wünschen. Da Selbsteinzelhändler allgemein zum Handel geöffnet sind - ganz zu schweigen von Faktoren wie Trade-inträgerdiskonten - die Kosten beenden normalerweise vom Aufkleberpreis oben erheblich sich unterscheiden.

Es gibt eine beträchtliche Menge Kontroverse die Ermittlung der durchschnittlichen Großhandelspreise umgebend. Da der durchschnittliche Großhandelspreis von der Pharmaindustrie berichtet wird, werden die Daten durch einiges betrachtet, eine fehlerhafte Anzeige über Drogepreise auf dem gegenwärtigen Markt zu sein. Es gibt keine spezifischen Gesetze, die vorschreiben, wie Großhandelspreis des Durchschnittes entschlossen sein sollte.

Schwankende durchschnittliche Großhandelspreise werden in den Profiten der Medikamentindustrie reflektiert. Jedes Jahr, erweitern die Drogekosten der Industrie durch Milliarden Dollar. Kritiker argumentieren, dass diese Inflation eine Art des Schneeballeffektes während des gesamten Gesundheitssystems verursacht. Die Kosten können von einer Versicherungsgesellschaft geführt werden dem Kunden - wer Prämien aufwerfen können, Cozahlungen, oder Zahlung zusammen verweigern - direkt. Infolgedessen finden Geschäfte es immer mehr kostspielig, um die Krankenversicherung anzubieten, wenn Prämien so hoch sind und zwingen Leute, ohne Versicherung zu gehen oder sich an Regierungsunterstützung zu wenden.