Was ist die allgemeinste Adenomyosis-Behandlung?

Endometrial Zellen zeichnen die Gebärmutter und das Slough weg während der Menstruation. Im Falle des Adenomyosis entstehen endometrial Zellen spontan tief innerhalb des Muskelgewebes der Gebärmutter, anstelle gerade entlang von der Innenauskleidung und verursachen die schweren, schmerzlichen Zeiträume. In der Vergangenheit war die allgemeinste Adenomyosisbehandlung ein Hysterektomieverfahren, zum der Gebärmutter chirurgisch zu entfernen. Heute können die meisten Fälle vom Adenomyosis mit nonsurgical Massen, einschließlich einen Kurs der entzündungshemmenden Medikationen, der Hormonergänzungen, und der Haupthilfsmittel gehandhabt werden, die Schmerz zu entlasten.

Adenomyosisbehandlung hängt von einigen Faktoren, besonders vom Alter eines Patienten und von der Schwierigkeit ihrer Symptome ab. Während einer Prüfung im Büro des Gynäkologen, leitet der Doktor normalerweise eine vollständige Becken- Prüfung und einen Ultraschall, um die Ernsthaftigkeit der Bedingung festzustellen. Eine Gewebebiopsie hilft dem Doktor, andere Ursachen der strengen Monatsschmerz und des schweren Blutens durchzustreichen. Nach der Bestätigung, dass Adenomyosis für Symptome verantwortlich ist, können er oder sie verschiedene Behandlungwahlen erklären.

Adenomyosis stoppt normalerweise nach Wechseljahren, so eine Frau, die Wechseljahresalter kann möglicherweise nicht umfangreiche Adenomyosisbehandlung empfangen müssen sich nähert. Jüngere Frauen können in der Lage sein, von im Freiverkehr gehandelten entzündungshemmenden Drogen zu profitieren, die Schwellen und Weichheit in der Gebärmutter verringern. Während eines Zeitraums können Klammern und die Schmerz häufig ein wenig entlastet werden, indem man eine Heizungsauflage auf dem untereren Abdomen verwendet vermeidet, körperliche Tätigkeit, und warme Bäder nimmt.

Viele Doktoren schreiben Geburtenkontrollepillen oder vaginale empfängnisverhütende Ringe als Form der Adenomyosisbehandlung vor. Empfängnisverhütende Mittel, die Progesteron enthalten und Oestrogen-stabilisierte Chemikalien normalerweise an der Entlastung von Adenomyosis sehr wirkungsvoll sind, wie sie die Frequenz und die Schwierigkeit von Zeiträumen verringern. Zusätzlich können Patienten von Einspritzungen oder täglichen empfängnisverhütenden Mitteln auch profitieren, die das gonadotropin-Freigeben der Hormonagonistlösungen enthalten, die Menstruation zusammen verhindern.

Wenn Symptome trotz der nonsurgical Hilfsmittel weiter bestehen oder wiederkehren, kann chirurgische Adenomyosisbehandlung erforderlich sein. Ein Chirurg kann eine Hysterektomie durchführen, um die gesamte Gebärmutter zu entfernen und so garantieren, dass Adenomyosis nie zurückgeht. Die meisten Hysterektomien für Adenomyosiskomplikationen können laparoscopically durchgeführt werden, das miteinbezieht, mehrere klein zu bilden einschneidet das Abdomen und das Entfernen der Gebärmutter in den Stücken. Der Chirurg benutzt eine kleine Kamera, um chirurgische Instrumente der Präzision um die Gebärmutter zu verweisen und schneidet heraus und entfernt Abschnitte, bis die gesamte Gebärmutter besteuert ist. Nach dem Verfahren repariert der Chirurg umgebendes Gewebe und näht die chirurgischen Wunden.

Ein Patient muss normalerweise im Krankenhaus für einige Tage einer Hysterektomie folgend bleiben, also können Doktoren ihre Wiederaufnahme überwachen. Das Risiko von Komplikationen ist niedrig, aber das Blutgerinnen und -infektion konnten auftreten und zusätzliche Gesundheitsprobleme verursachen. Die meisten Patienten sind in der Lage, nach ungefähr einem Monat völlig zurückzugewinnen.

hrer Leben zu sorgen, um sicherzustellen, dass sie gut tun.