Was ist die Behandlung für Mandel-Zysten?

Die Behandlung für Mandelzysten oder die Mandelsteine, normalerweise fängt mit einem Umlauf der Antibiotika an und kann alle sein, die erforderlich ist, sie oben zu löschen. Wenn diese pus gefüllten Klumpen wahrscheinlich krebsartig sind, werden ernstere Behandlungen angefordert. In einigen Fällen können sie chronisch sein, und diese erfordert auch weitere Behandlung über Antibiotika hinaus alleine.

Manchmal räumen Mandelzysten auf ihren Selbst ohne irgendein ärztliches behandlung auf. Wenn sie fortbestehen, sind Mundantibiotika im Allgemeinen vorgeschrieben. Es kann notwendig sein, mehr als einen Zyklus Antibiotika abzuschließen, bevor die Mandelzysten beseitigt werden. Sie können beständig gegen Behandlung und ziemlich hart sein, gereinigt von zu erhalten.

Wenn Mandelzysten bleiben oder wiederkehren, nachdem Antibiotika versucht worden sind, kann chirurgischer Abbau erfordert werden. Eine Tonsillektomie wird häufig von einem Facharzt für Hals- und Ohrenleiden d.h. ein Ohr, eine Nase und ein Kehledoktor durchgeführt. Diese Art der Chirurgie entfernt die Mandelgewebe, die verhindert, dass die Zysten sind, sich in der Kehle zu bilden. Chirurgie ist die einzige Weise, zu garantieren, dass sie nicht zurückgehen.

Die meisten diesen schmerzlichen Knötchen sind gutartig, aber sie können krebsartig gelegentlich werden. Wenn ein Arzt Krebs vermutet, wird ein Teil der Zyste auf Feindseligkeit herausgeschnitten und geprüft. Dieses ist eine Biopsie. Bösartige Zysten werden dann vollständig entfernt und weitere Tätigkeit kann wie Chemotherapie oder andere Medikationen erfordert werden.

Rauchender und trinkender Spiritus kann zu Mandelzysten führen, indem er die Menge der Säure innerhalb des Munds und der Kehle erhöht. Diese Gewohnheiten aufgeben kann helfen, zu verhindern, dass neue Mandelzysten sich bilden. Chronische Kurveprobleme können die Tendenz für Mandelzysten auf Form auch erhöhen.

Vorbeugende Maßnahmen sollten ergriffen werden, um zu verhindern, dass Mandelzysten wiederkehren. Nasale Bewässerung ist in einigen Fällen, besonders die nützlich, die von der häufigen Kurveinfektion auftreten. Um dies zu tun, wird eine salzige Lösung durch die Nase inhaliert. Die Lösung ist spucken dann heraus und sollten nicht geschluckt werden. Ein Salzwasser Gargle kann nützlich auch sein, wenn es regelmäßig getan wird, weil dieser die Kalziumablagerungen löst, die zu Zysten führen können.

Die allgemeinsten Symptome einer Mandelzyste sind Schmerz und Schwierigkeit beim Schlucken zusammen mit strengem schlechtem Atem. Geschwollene Drüsen, Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber können anwesend auch sein. Einige Leute versuchen, die Zysten zu entfernen, indem sie sie zusammendrücken oder auf sie mit einem Baumwollputzlappen drücken. Dieses sollte nicht getan werden, während es zu Infektion führen kann und die Zysten veranlassen kann zu verbreiten.

en sind nur temporär und werden entfernt werden müssen. Jedoch ist die Idee einer Hauttransplantation, eine Schicht Haut über dem Bereich zu setzen, damit die Haut eigenständig heilen kann.

Der letzte Schritt in der Behandlung für Drittgrad Brände ist, die Menge des Schrammens zu verringern. Die meisten Drittgrad Brandopfer haben etwas Schrammen, aber, die Menge zu verringern und sie zu sortieren ist wichtig, dass Wunden schnell versiegelt werden und dass das erste und zweite Etappen so schnell abgeschlossen werden und gänzlich wie möglich. Using korrekte Salves auf den Bränden erhöht das Heilen bei der Verringerung des Erschreckens, solange es richtig und in einer fristgerechten Art und Weise angewendet wird. Der abschließende Aspekt des Verhinderns des übermäßigen Schrammens ist, wenn Hauttransplantationen erfolgt sind und wie sachverständig sie erreicht sind. Ein guter Chirurg kann zwischen dem großen Schrammen und den kleinen Narben unterscheiden, die nicht leicht wahrnehmbar sind.