Was ist die Behandlung für einen gezerkleinerten Bruch?

Einen gezerkleinerten Bruch zu behandeln ist normalerweise schwieriger als, andere Arten Brüche behandelnd, weil der schädigende Knochen in drei gebrochen ist oder mehr Stücke. Ein einfaches Zurückstellen des Knochens ist nicht normalerweise möglich, da es mit anderen Brüchen ist. Die Behandlung für diese Art des Schadens des Knochens bezieht normalerweise Chirurgie mit ein. Der Chirurg setzt interne Ausgleicher, wie Schrauben oder Metallplatten, in die defekten Stücke des Knochens, um sie in place zu halten. Nach Chirurgie ist ein ausgedehnter Zeitraum der Immobilisierung notwendig, um den Knochen heilen zu lassen.

Wenn ein gezerkleinerter Bruch nicht streng ist, kann es möglich sein, die defekten Stücke des Knochens durch ein chirurgisches Verfahren auszurichten, das als eine Bruchverkleinerung bekannt ist. Der verletzte Bereich ist geöffnet, und die Fragmente des Knochens werden zurück gesetzt, wo sie gehören. Wenn es nicht zu viele Stücke gibt oder wenn die Stücke genug groß sind, wachsen sie zurück zusammen auf ihren Selbst.

Ein streng gezerkleinerter Bruch kann zusätzliche Behandlung benötigen, richtig zu heilen. Während der Chirurgie kann der Doktor Schrauben oder Platten auf die Stücke der Knochen setzen, um sie vom Herausrutschen aus Platz zu halten, während der Körper heilt. Diese Befestigungen können innen dauerhaft gelassen werden oder können entfernt werden, sobald die Knochen vollständig geheilt sind.

Um einen besonders strengen gezerkleinerten Bruch zu behandeln, ist es manchmal notwendig eine Form des fachkundigen Klebers zu benutzen um die Stücke zurück zu kleben zusammen. Dieses wird nicht normalerweise getan, weil es vorzuziehend ist, dem Körper zu erlauben, die Knochenfragmente eigenständig zusammen zu fixieren. Ein Doktor wird beschloß normalerweise nur, diese Behandlungsart zu benutzen, wenn konservativere Behandlungen erfolglos oder unpraktisch sind.

Einmal werden die Knochen eines gezerkleinerten Bruchs zurück in place, das folgende Teil der Behandlung ist Immobilisierung eingestellt. Eine Form, normalerweise gebildet aus Fiberglas heraus, wird um den verletzten Knochen gesetzt und noch hält es, bis sie völlig geheilt ist. Während Brüche normalerweise sechs Wochen oder mehr nehmen, um zu heilen, kann ein gezerkleinerter Bruch einige Monate oder mehr erfordern.

Ein Patient mit einem gezerkleinerten Bruch kann in einer beträchtlichen Menge Schmerz beide sein, bevor die Knochen an der richtigen Stelle und nachher eingestellt werden. Die Schmerz verbanden mit dieser Verletzung können mit einigen verschiedenen Schmerzmördern behandelt werden. Den meisten Patienten werden die Verordnungschmerzmedikation gegeben, zum zu nehmen, nachdem man Chirurgie durchgemacht hat.

nnen strenge Komplikationen ergeben. Ein Diabetiker kann Antibiotika oder andere Behandlungen fordern, Infektion zu vermeiden.