Was ist die Behandlung für fötaler Spiritus-Syndrom?

Syndrom des fötalen Spiritus kann nicht gewöhnlich kuriert werden, aber einige seiner Symptome können behandelt werden, besonders wenn sie früh im Leben ermittelt werden. Z.B. können Herzdefekte, die häufig ein Loch oder ein Rauschen umfassen, mit Chirurgie behandelt werden. Andere körperliche Symptome, wie Hörfähigkeits- und Anblickverlust, können mit Hörgeräten und Gläsern häufig behandelt werden. Selbstverständlich, gibt es normalerweise die Geistesausgaben, die auf dem Trinken während der Schwangerschaft, wie Verlangsamung, Lernenunfähigkeit und Schwierigkeit mit Argumentation bezogen werden. Die typische Behandlung für Syndromsymptome des fötalen Spiritus wie diese umfaßt spezielle Kategorien in der Schule, sowie Sozialeinrichtungen früh.

Eins der allgemeinsten Symptome des Syndroms des fötalen Spiritus ist ein Herzdefekt. Dieses kann ein Rauschen einschließen, das eine ziemlich milde Abweichung ist, die einige anders gesunde Kinder auch haben. Einerseits können einige Babys mit Syndrom des fötalen Spiritus unter Kammersippendefekt leiden, der ein Loch in der Wand zwischen den rechten und linken Ventrikeln beschreibt. Eine andere mögliche Ausgabe, die mit Syndrom des fötalen Spiritus verbunden ist, ist das Atrium betreffender Sippendefekt, in dem die Wand zwischen den oberen Räumen nicht schließt. Solche Defekte können mit Chirurgie gelöst werden, aber diese Behandlungsart für Syndromausgaben des fötalen Spiritus gilt häufig als Komplex, und ist nicht immer erfolgreich.

Es gibt andere Behandlungsarten für körperliche Symptome des Syndroms des fötalen Spiritus, außerdem. Z.B. können die Ohren an der Geburt verformt werden und zu Verlust der Hörfähigkeit während der Kindheit führen. Dieses kann mit Hörgeräten, sowie Schönheitsoperation gelöst werden, um das Aussehen der Ohren wenn notwendig zu ändern. Anblickverlust ist ein anderes allgemeines Symptom dieser Krankheit und häufig in jungen Jahren erfordert Gläser. Während es Behandlung für körperliche Symptome des Syndroms des fötalen Spiritus gibt, wie diese, einige nicht örtlich festgelegt gewöhnlich sein können, wie ein ungewöhnlich kleiner Kopf oder ein Körper.

Einige der lästigsten Symptome dieser Krankheit sind Geistesausgaben. Zum Beispiel ist Geistesverlangsamung, Verzögerungen in der Rede und in der Sprache und Lernenunfähigkeit gerade einige der Kernfragen. Diese erfordern häufig Jahre der Behandlung von einem frühen Alter, wie trainierendem Verhaltensmanagement, sowie die Beratung auf, wie man Druck beschäftigt. Zusätzlich sollten Kindern kundengebundene Behandlung für Syndrom des fötalen Spiritus angeboten werden, sobald sie Schule beginnen, da sie häufig spezielle Kategorien fordern, um die typischen Meilensteine während ihres Alters zu erreichen. Spezialausbildungskategorien können ihnen erlauben, mit Schule trotz ihrer Lernenunfähigkeit, Hyperaktivität und Unfähigkeit zu folgen, normalerweise zu folgern.

otis- Drüsen ist.