Was ist die Concerta® Droge?

Die Concerta® Droge ist, die Verordnungmedikation ein Mund, die den Leuten gegeben wird, die unter Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung leiden (ADHD). Einer seiner Bestandteile ist Methylphenidate, ein Reizmittel, welches das zentrale Nervensystem beeinflußt, das gesagt wird, um den Symptomen von ADHD entgegenzuwirken. Das Nehmen der Droge wird bedeutet, um Aufmerksamkeitsspannen positiv zu beeinflussen, Hyperaktivität zu verlangsamen und Impulsivität abzuhalten.

In den Vereinigten Staaten geht Concerta® unter die Markennamen Metadate CD®, Ritalin®, Ritalin-LA® und Ritalin-SR®. In Kanada kann es unter den Namen PMS-Methylphenidate®, Riphenidate®, ® und Ritalin® SR gefunden werden. Generische Produkte sind auch in den Vereinigten Staaten vorhanden. Tabletten und ausgedehnt-geben Tabletten sind vorhanden in den Vereinigten Staaten und in Kanada frei. Kapseln Ausgedehnt-freigeben sind nur vorhanden in den Vereinigten Staaten.

Die Medikation wird normalerweise in Verbindung mit anderen Arten Therapie benutzt, die die umfassen können, die pädagogisch psychologisch sind, sozial und. Das Gesamtbehandlungprogramm wird ausgewertet und Medikation gestoppt von Zeit zu Zeit, um zu garantieren, dass die Medikation fortfährt, für den Patienten zu arbeiten. Die Concerta® Droge soll nicht von den Kindern unter sechs verwendet werden oder von den älteren Personen.

Kinder reagieren besonders heftig zu Concerta®. Aus diesem Grund sollte Concerta® nur gegeben werden den Kindern, nachdem eine volle Diagnose von ADHD abgeschlossen ist. Damit dieses, das Kind sollte überwacht werden in der Umwelt und während der Zeiten auftritt, die nicht zum Druck damit, die Diagnose nicht zu verdrehen förderlich sind.

Wie mit anderen Verordnungmedikationen kommt die Concerta® Droge mit einer Liste der möglichen Nebenwirkungen. Übelkeit, Schlaflosigkeit, die Magenschmerz, die Kopfschmerzen und der Verlust des Appetits sind die allgemeinsten erfahrenen Nebenwirkungen. Jedoch sind das Erbrechen, die Übelkeit, das tics, der hohe Blutdruck, die Nervosität, die allergischen Reaktionen und die sogar Psychose mit dem Gebrauch der Concerta® Droge verbunden worden. Medizinische Geschichten und bereits bestehende Bedingungen können in Faktor darstellen, ob jemand zum Nehmen der Droge entsprochen wird.

Patienten sollten die Droge nicht benutzen, wenn sie Chemikalien- oder Substanzabhängigkeitsausgaben haben. Schwangere und Milch absondernfrauen gehen auch das Risiko von die Drogenwirkungen an ihre Kinder weiterleiten ein. Gebremstes oder verlangsamtes Wachstum kann in den Kindern auch entstehen, die die Droge nehmen; Höhen- und Gewichtfortschritt sollte überwacht werden, wenn ein Kind z.Z. die Medikation empfängt.

Die Concerta® Droge wird nur einmal täglich ausgeübt. Patienten nehmen die Concerta® Droge morgens und fangen an, den Effekten während des Tages zu glauben. Patienten müssen alle Symptome von ADHD nicht erfahren, um ein guter Anwärter für die Concerta® Droge zu sein oder sie effektiv arbeiten zu lassen.