Was ist die Heilung für Geisteskrankheit?

Während es keine garantierte Heilung für Geisteskrankheit gibt, kann eine Vielzahl der Behandlungsmethoden Symptome vermindern oder total ausrotten. Diese Behandlungwahlen umfassen verschiedene Arten der Drogetherapie, in einigen Fällen raten und sogar der Anstaltspatienthospitalisierung. Eher als, eine Heilung für Geisteskrankheit finden, konzentrieren sich diese Behandlungwahlen im Allgemeinen auf die Bestimmung, was die Krankheit verursacht und konzentrieren dann sich auf die Herstellung von Korrekturen. Resultate von der Behandlung können einige Zeit nehmen und sind eine Angelegenheit von Probe- und von Störung. Zusätzlich zu diesen Behandlungwahlen können Gesundheitsfachleute andere Formen der Therapie w5ahlen und Elektrizität oder Magneten oder Änderungen an der Umwelt eines Patienten möglicherweise mit einbeziehen.

Psychotherapie gehört zu den häufig benutztesten Behandlungen für Geisteskrankheit. Dieses kann anstatt einer Heilung für Geisteskrankheit in der a-- effektiven Art, ohne die Drogen in hohem Grade ersetzen, die überhaupt verwendet werden müssen. In dieser Therapie, häufig gekennzeichnet als raten oder in der Gesprächstherapie die, die unter verschiedenen Arten der Geisteskrankheit, wie Tiefstand und Pfosten-traumatischem Drucksyndrom leiden, werden angeregt, um ihre Gedanken und Gefühle zu besprechen. Therapeuten können dem Patienten helfen, mit schwierigen Gefühlen zu verstehen und fertig zu werden.

Eine der allgemeinsten Arten der Drogen, zum von Geisteskrankheit zu behandeln ist Antidepressivummedikation. Diese Medikation kann helfen, einige Symptome einschließlich Traurigkeit, Schlaflosigkeit und Mangel an Energiegesamtem zu behandeln. Die Medizin arbeitet, indem sie versucht, Chemikalien im Gehirn zu balancieren, das für den Tiefstand verantwortlich sein kann. Vorgewählte Serotonin Reuptakehemmnisse wie Fluoxetine, sertraline und fluvoxamine sind allgemeine Antidepressiva. Dieses ist nicht eine Heilung für Geisteskrankheit, aber die Medikationen können benutzt werden, bis das Gehirn zurück in Balance sich natürlich holt.

Eine andere Hauptkategorie Drogen für Geisteskrankheit ist antipsychotische Medikation. Medikationen in diesem Gruppe includeclozapine und olanzapine. Psychiater können diese Drogen für die mit Bedingungen wie Schizophrenie vorschreiben. Diese Drogen können in Verbindung mit Antidepressiva auch benutzt werden, um Tiefstand in einigen Einzelpersonen zu behandeln.

Anti-Angst Medikationen sind eine andere Kategorie Drogen, die benutzt werden, um denen zu helfen, mit Geisteskrankheit fertig zu werden. Die Patienten, die unter Panikstörung oder Störung der generalisierten Angst leiden, können diese Drogen nützlich finden. Alprazolam und lorazepam können helfen, diese Bedingungen zu behandeln und versehen den Patienten mit einem verhältnismäßig normalen Leben. Wenn die Situation im Laufe der Zeit verbessert, schließlich abzusetzen ist häufig möglich, weg von diesen Drogen.

Einige GeistesGesundheitsvorsorger konzentrieren sich auf andere Behandlungsarten, einschließlich den Gebrauch der electroconvulsive Therapie und der Magneten. Theoretisch versuchen diese Behandlungen, das Gehirn zurück in eine Balance zu holen, in der Geisteskrankheit nicht mehr eine Ausgabe ist. Diese Behandlungen können möglicherweise nicht eine Heilung für Geisteskrankheit sein, aber können helfen, etwas Entlastung in der Zwischenzeit zur Verfügung zu stellen, bis das Gehirn sich behebt, wenn das möglich ist.