Was ist die Schizoaffective Störung-Behandlung?

Für viele Leute bezieht schizoaffective Störungbehandlung eine schwierige Regierung der Medikationen zusammen mit regelmäßiger psychiatrischer Behandlung mit ein, um jene Medikationen zu handhaben. Verschiedene Medikationen werden benutzt, um verschiedene Symptome zu handhaben. Es gibt sehr wenige schizoaffective Störungbehandlungpläne, die zu Wiederaufnahme führen sollen, obgleich, wenn Drogenmissbrauch eine Rolle spielte, wenn er die Symptome verursachte, das Aufhören des Drogenmissbrauchs manchmal hilft, Symptome vollständig zu lösen.

Schizoaffective Störung ist eine komplizierte Störung mit einer großen Vielfalt von Symptomen, einschließlich Manie, Tiefstand und Wahnvorstellungen. Diese Symptome zu handhaben ist das Hauptziel der Behandlung. Jeder Zustand muss mit einer anderen Medikation häufig behandelt werden, und die Medikationen Notwendigkeiten, die einer Person wahrscheinlich ändern, wie die Störung verschiedene Phasen durchläuft. Als solches erfordert schizoaffective Störungbehandlung nahe Überwachung durch einen Psychiater.

Paliperidone und risperidone sind die antipsychotischen Medikationen, die als schizoaffective Störungbehandlungen benutzt werden. Diese Medikationen werden auch benutzt, um Schizophrenie zu behandeln. Abhängig von der Situation schreibt ein Psychiater normalerweise diese Drogen im Verbindung mit anderen vor, um psychotische Symptome zu handhaben. Es ist wichtig, zu merken, dass diese zwei Drogen ernste dauerhafte Nebenwirkungen, wie tardive Dyskinesia haben, also einige Leute nicht zustimmen, sie zu nehmen.

Für Aspekte dieser Störung, die als Tiefstand verkünden, sind Antidepressiva häufig vorgeschrieben. Es gibt Beschränkungen auf, welchen Arten der Antidepressiva vorgeschrieben sein können, weil eine Arten Tiefstand zu Psychose machen können. Lamictal z.B. ist populär, weil es ein Spasmolytikum ist und nicht das Stimmungsradfahren verursacht. Nicht alle Patienten reagieren ebenso zu diesen Medikationen, und während eine bestimmte schizoaffective Störungbehandlung für eine Person vollkommen sein kann, kann sie für andere verhängnisvoll sein.

Erregte Symptome müssen using verschiedene Medikationen gehandhabt werden, die Lithium, carbamazepine und andere Substanzen miteinschließen. Benzodiazepines werden auch zu diesem Zweck vorgeschrieben. Erregte Medikationen, wie Tiefstandmedikationen, sind häufig schwierig, zu einer bestimmten Person zu passen. Während Medikationen wie Benzodiazepines wirkungsvoll sein konnten, sind sie nicht normalerweise sicher, in einer langen Zeitspanne der Zeit zu verwenden. Dieses bildet das Finden einer stützbaren schizoaffective Störungbehandlung sogar schwierig.

Medikation ist wesentlich, wenn man schizoaffective Störung handhabt, aber der menschliche Bestandteil der Behandlung ist außerdem wichtig. Über Probleme mit der Störung sprechend, sind anbietenermutigung und das Geben dem Patienten eines Grundes, sich zu verbessern alle wesentliche Aspekte der Behandlung. Wichtiger, werden regelmäßige Sitzungen mit einem Psychiater angefordert, um die große Zahl den Medikationen zu handhaben, die für die ständig ändernden Symptome dieser Störung benötigt werden. Sogar mit korrekter Behandlung, fordern viele Leute, die unter schizoaffective Störung leiden, Hospitalisierung und intensive Behandlung zu einem bestimmten Zeitpunkt.