Was ist die empfohlene Zoloft® Dosis?

Zoloft® ist ein Antidepressivum, das auch nützliches gezeigt worden, wenn man Bedingungen wie Störung der generalisierten Angst oder Panikstörung, Sozialangststörung, Tiefstand, premenstrual dysmorphic Störung (PMDD) behandelte, und traumatisches Drucksyndrom bekannt gibt ist. Die Gattungsbezeichnung für diese Medikation ist setraline, und sie ist weit - vorhanden und normalerweise preiswerter, wenn sie in der generischen Form gekauft wird. Setraline ist ein Mitglied der Kategorie der Drogen, die vorgewählte Serotonin Reuptakehemmnisse genannt werden (SSRIs). SSRIs kann helfen, mehr Serotonin zu machen zugänglich für den Körper und Stimmung zu stabilisieren.

It’s unmöglich, korrekte Zoloft® Dosis für Einzelperson irgendwie anzugeben, weil sie in hohem Grade variabel sein kann. Empfehlungen vom drug’s Hersteller schlagen vor, dass die überall von einem 25mg zu einer Dosis 200mg angebracht sein kann. Ein mg als 200 der Zoloft® Dosis höher kann möglicherweise nicht sicher sein.

Der Grund, warum eine Zoloft® Dosis sich unterscheiden kann, ist, weil jede Person auf die Droge anders als reagieren kann. Normalerweise, wenn Leuteanfang, der die Medikation nimmt, die sie an einer niedrigen Zoloft® Dosis beginnen, über 25-50mg. Abhängig von, wie viel diese Dosierung Symptome mildert, konnte eine Person an der beginnenden Dosis bleiben oder sie erhöhen. Es gibt auch Empfehlungen über, how and when man Zoloft® abhängig von der Bedingung nimmt, für die es verwendet wird.

Für die Kinder, die mit setraline behandelt werden, ist die Dosis normalerweise 25 mgs oder etwas höher, aber kann möglicherweise nicht erheblich sich erhöhen. Die Medikation kann nachts einmal morgens oder einmal genommen werden. Wenn Leute finden, dass setraline sie schläfrig bildet, kann es besser sein, die Droge am Abend vor Schlafenszeit zu nehmen.

Für Erwachsene mit laufenden Bedingungen Tiefstand, Angst mögen, oder PTSD, die Zoloft® Dosis wird auch einmal täglich genommen. Präferenz hinsichtlich des Nehmens es nachts oder ist morgens normalerweise bis zur Einzelperson. Gelegentlich können ein Psychiater oder anderer Doktor einen spezifischen Grund für das Nehmen des MED an einer spezifischen Uhrzeit vorschlagen.

Wenn setraline verwendet wird, um premenstrual dysmorphic Störung zu behandeln, kann die Dosierung sehr unterschiedlich sein. Frauen können der Medikation die Woche oder die zwei nur nehmen, die zu ihren Monatszeiträumen f5uhren. Neue Forschung hat dass es das isn’t gefunden, das für Frauen mit PMDD immer notwendig ist, ein Antidepressivum für den gesamten Monat zu nehmen. Stattdessen können sie Nutzen vom kürzeren Verbrauch solch einer Droge, um die Zeit sein, als PMDD Symptome sich entwickeln.

Es ist sehr wichtig, wenn Leute Zoloft® oder anderes SSRIs nehmen, um für das Hervortreten von Selbstmordsymptomen oder von Verhalten aufzupassen. Besonders der Kinder und des Teenagers, kann SSRIs suicidality erhöhen. Dieses bildet using Medikationen wie setraline nur sicher, wenn sie unter der Anleitung eines kenntnisreichen Arztes benutzt werden. Leute werden auch, geraten ihre Zoloft® Dosis nicht zu erhöhen oder zu verringern, es sei denn geraten, umso zu tun durch einen Arzt, und Empfehlungen ständig dosieren genau zu folgen.