Was ist doppelte Überbrückungs-Chirurgie?

Doppelte Überbrückungschirurgie ist eine Form der Koronararterieüberbrückungschirurgie in, welchen zwei der Koronararterien überbrückt. Es ist auch möglich, Dreiergruppe zu sehen oder sogar Überbrückungsoperationen zu vervierfachen. Obgleich Leute häufig denken, dass mehr Arterien die Umgehung erfordern, der Zustand Patienten des schlechter ist, dieses ist nicht notwendigerweise der Fall.

In der Koronararterieüberbrückungschirurgie nimmt der Chirurg eine Transplantation einer Ader von irgendwo sonst im Körper und benutzt sie, um eine Blockierung in einer der Koronararterien zu überbrücken. Die Transplantation angeschlossen über und unterhalb dem Punkt der Blockierung t, um eine neue Bahn für Blut zur Bewegung durch zur Verfügung zu stellen. Diese Chirurgie verwendet bei Patienten mit Bedingungen wie Koronararterienleiden, die zu Blockierungen der Koronararterien führen. Linkes unbehandeltes, solche Blöcke kann eine myokardiale Infarktbildung oder einen Herzinfarkt schließlich verursachen, die zu Verletzung oder Tod für den Patienten führen können.

Doppelte Überbrückungschirurgie durchgeführt in einem Operationßaal mit einer Mannschaft zdsz, die einen Chirurgen, einen Anästhesiologen und Stützkrankenschwestern mit.einschließt. In ein so genanntes “on pump† Verfahren eingesetzt der Patient auf eine Herz-Lungen-Maschine während der Dauer des Verfahrens, unter der Überwachung eines fachkundigen Technikers en, und der Chirurg arbeitet an einem ruhigen Herzen. Es ist auch möglich, Verfahren “off pump† durchzuführen, in diesem Fall der Chirurg an einem schlagenden Herzen arbeitet. Diese Verfahren sind technischer schwierig, aber sind für den Patienten manchmal weniger riskant.

Der Chirurg nimmt eine Länge der Ader von einer Position wie dem Bein, dem Arm oder dem Kasten. Nach der Bestätigung, dass die Ader, die für die Verpflanzung vorgewählt, in good condition ist, verwendet der Chirurg es, um eine Blockierung in der ersten Arterie zu überbrücken und wiederholt den Prozess, damit die zweite Arterie eine doppelte Überbrückungschirurgie abschließt. Während der doppelten Überbrückungschirurgie überwacht der Patient für Zeichen der Bedrängnisses, die anzeigen können, dass chirurgische Komplikationen auftreten.

Nach einer Chirurgie für schmale Arterien oder eine Arterienblockierung, muss ein Patient normalerweise einige Zeit im Krankenhaus verbringen. Der Zustand des Patienten überwacht und der Chirurg bestätigt, dass die Transplantationen nehmen und dass der Patient gut tut. Analgesia zur Verfügung gestellt auch, da Schmerzniveaus nach Verfahren dieser Natur manchmal sehr hoch sind. Sobald der Patient beständig ist, können er oder sie zum Rest nach Hause geschickt werden. Patienten können zu den normalen Tätigkeiten nach einer doppelten Überbrückungschirurgie zurückkommen, wenn sie beraten worden, dass es durch ihre Ärzte sicher ist.