Was ist ein anspornendes Spirometer?

Ein anspornendes Spirometer ist ein medizinisches Gerät, das Maß die Menge der Luft hilft, die, eine Einzelperson in seine Lungen nehmen kann. Diese Vorrichtungen hergestellt normalerweise vom Plastik lt, und sie bestehen aus drei Teilen. Das Hauptteil ist der Windkessel, der einen kleinen Luftschlauch hat, der zu ihm angebracht. Innerhalb des Windkessels ist eine Indikatorvorrichtung, die auf und ab mit Lufteinatmung und -ausdünstung bewegt.

Die Außenseite des Windkessels hat die Zahlen, die auf ihr gedruckt. Das Ziel ist, genügend Luft zu inhalieren, um die Anzeige auf einer spezifischen Zahl steigen zu lassen. Diese Zahl manchmal festgestellt vom Doktor oder vom Atmungstherapeuten gs-. Höher die Anzeige steigt, das besser die Lungenflügelfunktion.

Gute Lungenflügelfunktion ist wichtig, besonders wenn jemand von Chirurgie oder einer Krankheit erholt. Die Lungen enthalten die kleinen Luftbeutel, die Alveolen genannt; wenn eine Einzelperson einen tiefen Atem nimmt, erweitern die Alveolen. Wenn jemand flachen Atem nimmt, können die Alveolen nicht vollständig erweitern. Dieses kann diese kleinen Luftbeutel veranlassen, mit Flüssigkeit zu füllen, und macht es möglich, damit Bakterium tief in den Lungen wächst. Dieses kann Bakterium Pneumonie produzieren.

Anspornende Spirometer benutzt häufig in den Krankenhäusern, um zu helfen, Pneumonie nach Chirurgie zu verhindern. Wenn ein Patient Chirurgie hat, vermeidet er manchmal, tiefen Atem zu nehmen, weil sie verletzt, umso zu tun. Ein anspornendes Spirometer kann dem Patienten helfen, zu sehen wie gut er atmet, und ihn anzuregen, tieferen Atem zu nehmen.

Das anspornende Spirometer kann Patienten auch helfen, die chronische Lungenerkrankung haben. Jedermann, das von tiefen atmenübungen profitieren kann, kann durch ein anspornendes Spirometer geholfen werden. Diese kleinen medizinischen Geräte sind beweglich und einfach zu verwenden.

Vor der Anwendung eines anspornenden Spirometers, sollte der Patient aufrecht in einer bequemen Position sitzen. Er sollte dann normalerweise ausatmen und seine Lippen um das Mundstück der Vorrichtung setzen und achtgeben, dass nicht das Mundstück mit seiner Zunge versperrt. Der Patient sollte dann langsam inhalieren und versuchen, die Anzeige zu erhalten, um auf der vorbestimmten Zahl auf dem Windkessel zu steigen.

Es ist wichtig, dass ein anspornendes Spirometer mindestens fünfmal jede Stunde verwendet. Die tiefe Atmung hilft dem Patienten, irgendeine Art Schleim oben zu husten, der tief innerhalb der Lungen vereinbart. Diese Tätigkeit ist für das Verhindern von Pneumonie kritisch. Dieses medizinische Gerät kann auch zu Hause benutzt werden nachdem Entladung vom Krankenhaus, um zu helfen, freie Lungen beizubehalten.