Was ist ein Antidiarrhötikum?

Ein Antidiarrhötikum ist eine Medizin, die hilft, Diarrhöe zu stoppen. Es gibt einige Medikationen, die spezifisch zu diesem Zweck entworfen und andere, die Nebenwirkungen des Antidiarrhötikums haben. Die zweite Gruppe ist wahrscheinlich, Diarrhöe zu stoppen oder Verstopfung zu verursachen ob that’s das beabsichtigte Ziel. Manchmal gezielt Medikationen, um Ursachen der Diarrhöe zu behandeln und während sie don’t Endendiarrhöe auf ihren Selbst, ihre Tätigkeiten sein Aufhören ergeben. Diese können vom Gebrauch unter bestimmten Umständen abhängig von der Ursache des losen oder häufigen Schemels sein.

Einige der allgemeinsten Antidiarrhötikumdrogen sind über dem Kostenzähler vorhanden und bekannt weit. Bestimmte Medizin mag das Wismut subsalicylate, besser - bekannt als der Markenname Pepto-Bismol®, kann in einer Vielzahl der Magenbeanstandungen einschließlich Übelkeit und Diarrhöe helfen. Die Aktivsubstanz hat entzündungshemmende Eigenschaften, die dem Magen helfen können, besser zu glauben, aber er kann einige Dosen dieser Medizin auch nehmen, bevor es vollständig funktioniert. Außerdem sind viele Leute dass Kinder 12 ahnungslos und sollten Wismut subsalicylate darunter nicht nehmen, weil es Reye’s Syndrom verursachen kann.

Anders über dem Gegenantidiarrhötikum ist loperamide (Imodium®). Diese Medikation ist gedachtes wirkungsvolleres als das Wismut subsalicylate und häufig loswird Diarrhöe in einem Eindosen n-. Überbeanspruchung kann bedeutende Verstopfung verursachen und wenn diese Medizin doesn’t Arbeit, it’s Anzeige, einen Doktor zu sehen, besonders wenn Diarrhöe ausgiebig bleibt.

Es gibt Verordnungantidiarrhötikumdrogen, die für Leute mit chronischer Diarrhöe von den Bedingungen wie Krebsbehandlung oder Syndrom des reizbaren Darms benutzt werden können. Diese Medikationen können intestinale Kontraktionen verringern. Einige von diesen sind Atropin, octreotide und Tinktur des Opiums. Wirklich die meisten Opioids wie Kodein- und hydrocodoneursachenverstopfung und sie konnten für Behandlung von etwas Diarrhöe betrachtet werden. Sie müssen mit Vorsicht in denen verwendet werden, denen don’t Diarrhöe haben, weil sie ziemlich strenge Verstopfung ergeben können.

Einige Leute mit intestinalen Bedingungen, die chronische Diarrhöe auch verursachen, profitieren von der Anwendung der Faser. Während es scheinen, dass Faser loseren Schemel herstellen, kann sie den gegenüberliegenden Effekt wirklich haben. Faser hat eine Fähigkeit, Wasser aufzusaugen, das Masse herauf den Schemel hilft. Dieses kann wenige Stuhlgänge ergeben, die noch einfach zu überschreiten sind.

Verschiedene Sachen können Diarrhöe verursachen. Einige Leute haben eine milde Magenwanze, aber andere können Nahrungsmittelvergiftung, und die it’s normalerweise haben nicht ratsam, Standard über den Kostenzähler- oder Verordnungantidiarrhötikumdrogen zu nehmen, wenn Nahrungsmittelvergiftung vermutlich defekt ist-. Stattdessen müssen Leute Antibiotika häufig nehmen, um von der Krankheit zu reinigen, die solche unangenehmen Symptome verursacht.

Als Alternative zum Erreichen für über der Gegenlösung, sollten Leute die strenge Diarrhöe ansehen, die für mehr als ein Tag als Anzeige, einen Doktor zu sehen und Diagnose zu erhalten dauert. Wenn die Ursache Nahrungsmittelvergiftung ist, dann behandelt konnte ein Antibiotikum als Antidiarrhötikum wirklich benutzen. Sie können ein vorgeschriebenes oder über der Gegendroge auch auch empfehlen, um intestinale Bewegung zu verlangsamen.