Was ist ein Cholecystostomy?

Ein cholecystostomy ist ein Verfahren, in dem ein Stoma oder Loch, chirurgisch in der Gallenblase einer Einzelperson verursacht. Der Stoma bedeutet, um künstliche Entwässerung des Organs über einen Katheter zu erleichtern. Ein cholecystostomy empfohlen im Allgemeinen, nur wenn ein Cholecystectomy oder Gallenblaseabbau, geglaubt, um zu viel eines Gesundheitsrisikos darzustellen. Das Verfahren betrachtet, eine temporäre Verlegenheit für Gallenblaseprobleme zu sein, benötigt, nur bis der Patient in einem guten genug Zustand ist, zum der ernsteren chirurgischen Verfahren durchzumachen.

Patienten, die unter Cholecystitis leiden, eine Entzündung der Gallenblase, im Allgemeinen Notwendigkeit, Hauptchirurgie durchzumachen. Die Entzündung verursacht häufig durch Tumoren oder eine Blockierung der Luftschachte des Organs durch Gallensteine. Im Falle der Tumoren müssen Doktoren das Wachstum chirurgisch so bald wie möglich entfernen. Wenn die Gallenblase nicht gerettet werden kann oder wenn Gallensteine stuck in irgendwelchen der Gallenwege gefunden, muss das Organ über Cholecystectomy entfernt werden. Einige Patienten jedoch gefunden, um in keinem Zustand zu sein, zum solcher Hauptverfahren durchzumachen und fordern ein cholecystostomy, um die Symptome zu handhaben, bis Chirurgie eine entwicklungsfähige Wahl wird.

Obgleich ein cholecystostomy selbst ein chirurgisches Verfahren ist, betrachtet es, erheblich wenige Risiken der Gesundheit des Patienten darzustellen. Der Betrieb ist minimal-Invasions und der einzige gebildete Hauptschnitt befindet am Aufstellungsort des hergestellten Stoma. Ein Katheter, der außerhalb des Körpers durch die Bauchdecke führend ist, angebracht später zum Loch, das versiegelt, um jedes mögliche interne Durchsickern zu verhindern. Das cholecystostomy bedeutet, um Galle und andere mögliche Flüssigkeiten innerhalb der Gallenblase vom Organ sicher auslaufen zu lassen. Es ist die Ansammlung der Flüssigkeit innerhalb der geschwollenen Gallenblase, die viel der Unannehmlichkeit des Patienten verursacht.

Es ist wichtig, ein cholecystostomy durchzuführen, wenn es unsicher ist, damit der Patient die chirurgischen hauptsächlichverfahren durchmacht. Nicht nur verursacht die Anhäufung der Flüssigkeit innerhalb der Gallenblase bedeutende Mengen Schmerz, aber es ist auch möglich für das Organ, von der Belastung zu lecken zu beginnen. Die Flüssigkeiten konnten andere Organe oder Leck in die Bauchdecke eintragen. Dieses kann Gelbsucht, die ein unnatürliches Gelb färben der Haut ist, oder andere Infektion verursachen.

Ein cholecystostomy Pfostenverfahren zu handhaben ist eine verhältnismäßig einfache Aufgabe. Der Katheter angeschlossen normalerweise an einen externen Gallebeutel n, der die abgelassenen Flüssigkeiten enthält. Der Beutel muss regelmäßig geschützt werden und abgelassen werden, um jeden möglichen Rückstrom zu verhindern. Der Beutel und der Katheter entfernt, wenn der Patient gefunden, um in einem guten genug Zustand für Cholecystectomy zu sein.