Was ist ein Electrolarynx?

Ein electrolarynx ist eine Vorrichtung, die die Rolle des Kehlkopfes in der Rede bei Patienten reproduzieren soll, die Krebs oder andere Bedingungen erfahren, die den Abbau des Kehlkopfes erfordern. Diese Spracheunterstützungsvorrichtungs-Hilfenleute in Verbindung stehen auf eine Art, die bequem und vertraut ist. Zahlreiche Gerätenfirmen bilden electrolarynx Produkte, die in einige verschiedene Konfigurationen kommen, verschiedene Bedürfnisse zu erfüllen.

Der früheste künstliche Kehlkopf zurückgeht hinsichtlich um der Zwanzigerjahre kgeht, wenn die elektrischen Versionen in den vierziger Jahren erscheinen. Diese Vorrichtungen können sehr großes bezüglich der Leben der Leute unterscheiden, die ihre voiceboxes entfernen lassen. Viele Regionen zur Verfügung stellen solche Vorrichtungen kostenlos zu den Patienten, zusammen mit Wartung und Training in, wie man sie verwendet.

Eine der allgemeinsten Arten von electrolarynx ist eine Handvorrichtung, die gegen die Kehle gehalten und eingeschalten, wenn die Person sprechen möchte. Das electrolarynx produziert Erschütterungen, die denen ähnlich sind, die durch die vernehmbaren Schnüre erzeugt und erlaubt der Person, verhältnismäßig normalerweise zu sprechen. Es ist auch möglich, ein internes electrolarynx zu benutzen, das einen Einsatz vibriert.

Das Lernen, ein electrolarynx zu benutzen kann Zeit nehmen. Nach Chirurgie haben Patienten häufig schrammenden oder anderen Schaden in ihren Kehlen, die sie erfordern können, das electrolarynx zu bewegen, um den besten Punkt zu finden, um zu verwenden. Wenn wohl gesetzt, erlaubt das electrolarynx Leuten, verhältnismäßig normalerweise zu sprechen, obgleich Rede flach gedrückt haben kann etwas, mechanischer Ton. Einige Leute finden auch, dass das “sweet spot† mit der Zeit ändert und kleine Justagen zur Position der Vorrichtung erfordert.

Viele Patienten mögen ein externes electrolarynx benutzen, weil es minimale Wartung erfordert, und wenn eine Vorrichtung nicht arbeitet, zu arbeiten ist einfach, sie zu ersetzen und mit einer anderen. Eine Hauptbeeinträchtigung zum Handelectrolarynx im Vergleich mit internen Kehlkopfwiedereinbauvorrichtungen ist, dass sie oben eine Hand bindet. Die meisten Leute versuchen, die Vorrichtungen mit der nicht-dominierenden Hand zu benutzen, um sie weniger ungünstig zu bilden.

Wenn Sie mit jemand sprechen, das ein electrolarynx benutzt, können Sie stark konzentrieren müssen, um zu verstehen, obgleich viele Patienten an der Anwendung der Vorrichtung erfahren wachsen. Viele Leute sagen auch, dass sie es schätzen, wenn Leute sie betrachten, während sie sprechen, da viel der menschlichen Kommunikation sichtlich ist. Leute, die ein electrolarynx können dieses am Telefon erklären wünschen benutzen, da der Ton ihrer Rede per das Telefon verzerrt werden kann, und Leute neigen, mehr Patient zu sein und Verständnis, wann der Gebrauch von einem electrolarynx zu Beginn eines Telefonanrufs erwähnt.

, bestimmte Arten der elektrischen Tätigkeit zu notieren. Einige Patienten können während der Prüfung schlafen müssen. Für die, die nicht imstande sind, zu fallen schlafend, kann ein Beruhigungsmittel ausgeübt werden.

Es gibt die minimalen Risiken, die mit einem Electroencephalograph verbunden sind. Ein Patient mit einer Ergreifungsstörung, die gebeten zu hyperventilieren oder Blick auf einen Röhrenblitz kann in eine Ergreifung einsteigen. Wenn ein Beruhigungsmittel ausgeübt, ist der Patient nicht imstande, nach Hause zu fahren und benötigt jemand, das für ihn zu tun.