Was ist ein Hemidiaphragm?

Ein hemidiaphragm ist die rechte oder linke Hälfte der Membrane, der Muskel, der den Torso halbiert, der den Brustkasten trennt, der das Herz und die Lungen unterbringt, vom Unterleib, der den Magen, die Därme und andere Organe der Verdauung- und Abfallbeseitigung enthält. Während dieser Muskel wie ein Regenschirm geformt ist, bezieht sich hemi auf eine halbkreisförmige Hälfte. Wenn es in Verbindung tritt, erleichtert es, zu atmen, indem es abwärts zieht und die Lungen erweitern lässt und Einatmung ermöglicht. Das rechte hemidiaphragm kann als das links stärker sein, das gegen Verletzung wie Muskelabbruch empfindlilcher ist.

Wie eine gewölbte Decke zum Unterleib, füllen die zwei hemidiaphragm Hälften die Unterseite des ribcage und ununterbrochen bringen zu einigen Strukturen an. Wo die zwei Hälften am obersten Punkt sich treffen, die MembranAttachés zum xiphoid Prozess des Sternums, das der niedrigste Punkt auf dem Brustbein in der Mitte des Kastens ist-. Es hat zusätzliche Zubehöre auf den untereren sechs Rippen entlang ihren Innenflächen und im untereren Dorn auf den lumbalen Wirbeln. Hier fügt es zum Dorn sowie die lumbocostal Bögen hinzu. Sofort gefunden zu jeder Seite des Dorns, ist jeder lumbocostal Bogen eine faserartige Kante ein Loch umkreisend, durch das der Psoas majormuskel überschreitet.

Die Membrane an einigen Punkten entlang seiner Mitte in der Strukturen wie der Dorn- und Ösophagusdurchlauf durch sie durchbohrt wird, wenn das rechte und linke hemidiaphragm zu jeder Seite liegt. Noch arbeiten sie als Maßeinheit und schließen Vertrag ab und erweitern, jedes Mal wenn ein Atem genommen wird. Während der Einatmung schließt die Membrane Vertrag ab und zieht weg von dem Brustkasten. Das Saugen, das durch diese Kontraktion verursacht wird, lässt die Lungen mit der Luft füllen und erweitert in den Brustkasten, während während der Ausdünstung die Lungen entlüften, die Membrane, sich entspannt, und die abdominals schließen Vertrag ab und heraus drücken die Luft.

Kontraktionen der Membrane setzen auch Druck auf den Unterleib, und folglich arbeitet dieser Muskel auch, um dem Erbrechen, Urination und Klärung zu ermöglichen. Wegen der Menge des Drucks, den sie verursachen kann, jedoch kann das übermäßige Belasten durch diesen Muskel zu solche Verletzungen wie ein Hernie- oder Muskelabbruch führen, in dem der Muskel weg von einem Knochen oder anderer Struktur zerreißt, zu denen er anbringt. Diese Verletzungen sind wahrscheinlicher, im linken hemidiaphragm als im Recht aufzutreten, das den Schutz der Leber hat und das gezeigt worden ist, um stärker zu sein, wahrscheinlich resultierend aus der Weise die Muskelsicherungen in utero.

enten Training beim Arbeiten mit dem Colostomybeutel, einschließlich die Ausbildung auf die Zeichen der Infektion sicher beschmutzen, den Beutel behandeln und der Diskussion des medizinischen Geräts mit Pflegekräften gegeben.