Was ist ein Herbst® Gerät?

Ein Herbst® Gerät ist eine orthodontische Vorrichtung, die benutzt wird, um Bissenausrichtung zu behandeln. Das Gerät wendet Druck am untereren Kiefer an und langsam behebt das Problem. Es wird normalerweise während eines Zeitraums einiger Monate zu einem Jahr und halb getragen. Viele Patienten tragen dieses gleichzeitig mit Klammern als Teil eines Behandlungplanes.

Erfunden 1904 durch Doktor Emil Herbst, wurde das Herbst® Gerät bis die frühen Dreißigerjahre benutzt, wenn beendigten viele Orthodontists, es zugunsten der Anwendung der Klammern alleine zu verwenden. In den folgenden 30 Jahren wurden Patient-freundlichere Versionen des Gerätes entwickelt, und durch die frühen 70er-Jahre, empfahlen viele Orthodontists das Herbst® Gerät wieder, um die Linie des oberen und untereren Kiefers bei ihren Patienten zu beheben. Eine hervorstehende Kieferlinie kann die Zähne, vorwärts zu drücken und nicht richtig sich zu treffen in der Frontseite veranlassen oder zurück. Kann nicht nur dieses Resultat in den Spracheproblemen, aber, wenn sie nicht behandelt wird, kann die Vorwölbung eine geringfügige Gesichtsmißbildung ergeben.

Doktoren bringen das Herbst® Gerät an, indem sie zuerst die Hauptbestandteile einsetzen, die aus Edelstahlkronen bestehen, die die vier hauptsächlichbackenzähne bedecken. Metallstangen werden dann auf die Seiten der Backenzähne gesetzt und schließen die untereren und Spitzenkronen an. Dieses lässt den Mund Seite auf Seite öffnen und verschieben aber hält die Kiefer vom Zurückbringen zu ihrer alten Position. Die Stangen und die Kronen richten langsam den Kiefer während des spezifizierten Zeitraums aus, während dessen die Person die Neuerfindung tragen muss.

Einzelpersonen, die diese Vorrichtung tragen, können etwas Schmerz und Unannehmlichkeit erfahren die ersten Tage, nachdem das Herbst® Gerät auf die Zähne gesetzt ist. Das Gerät kann die Gummis auch bilden und Wunde auflecken. Orthodontists raten Patienten, zahnmedizinisches Wachs und ein beruhigendes numbing Gel zu benutzen, um bei der Entzündung zu helfen. Viele Leute finden auch, dass zuerst zu sprechen ist hart, nachdem man diese Vorrichtung gesetzt auf ihre Zähne erhalten hat. Nach einer ungefähr Woche oder so, werden Patienten im Allgemeinen an Haben des Gerätes in ihrem Mund gewohnt.

Bei Gelegenheit kann das Herbst® Gerät lose werden und die Stangen konnten heraus knallen. Manchmal kann die Stange leicht zurück geknallt werden, an der richtigen Stelle wenn sie nur die Nut abgekommen ist. Wenn die Stange heraus vollständig geknallt hat, muss der Orthodontist das Stück wiederbefestigen. Athleten, die dieses Gerät gewöhnlich müssen speziellen Mundschutz tragen, um das Gerät vor in den Mund gedrängelt werden zu schützen haben.