Was ist ein Laparoscopic Appendectomy?

Ein laparoscopic Appendectomy ist ein chirurgisches Verfahren, das den Anhang vom Körper durch einen kleinen Schnitt entfernt. Während dieses Verfahrens werden kleine Schnitte im Abdomen gebildet, also kann ein Chirurg eine kleine Kamera und ein chirurgisches Instrument einsetzen. Mit der Kamera im rechten Platz, kann der Chirurg aufpassen, was er auf einem videoschirm tut, während er den Anhang entfernt.

Der Anhang ist ein kleines Organ, gelegen in der untereren rechten Seite des Abdomen. Er produziert die Proteine, die Immunoglobuline genannt werden. Diese Immunoglobuline kämpfen und zerstören Bakterium; jedoch ist der Anhang nicht ein wesentliches Organ die Körpernotwendigkeiten zwecks zu überleben. Eine Person, die ihren Anhang entfernen lässt, entwickelt ein erhöhtes Risiko nicht in Richtung zur Infektion. Wenn der Anhang entfernt werden muss, übernehmen andere Organe innerhalb des Körpers sofort die Verantwortlichkeit und fangen an, Bakterium weg zu kämpfen, wenn sie benötigt werden.

Für jemand, das unter Blinddarmentzündung leidet, kann Entzündung des Anhanges, die Symptome unerträglich schmerzlich sein. Die Abdominal- Schmerz können mild zuerst sein, aber werden schließlich sich zu scharfem entwickeln und erstechen, beschränkte Schmerz in der untereren rechten Seite des Abdomen. Übelkeit, das Erbrechen, die Verstopfung, die rektale Weichheit und das Fieber sind andere unangenehme Symptome, die häufig mit Blinddarmentzündung verbunden sind. Wenn der Anhang entflammt wird, muss er entfernt werden. Wenn der Anhang während noch innerhalb des Körpers bricht, die Resultate kann tödlich sein.

Sobald der Arzt Diagnosen von der Blinddarmentzündung bildet, entscheidet ein Chirurg, wenn ein laparoscopic Appendectomy die beste Wahl für den Patienten ist. Wenn der Anhang bereits gebrochen hat und das Leben des Patienten in der Gefahr ist, würde ein laparoscopic Appendectomy nicht durchgeführt. Eine traditionellere Chirurgie mit einem größeren Schnitt würde notwendig sein, um die Infektion zu entfernen, die während des Unterleibs verbreitet hat. Ein laparoscopic Appendectomy kann möglicherweise nicht gut arbeiten, wenn es eine Geschichte der Abdominal- Chirurgie gibt, und Narbegewebe ist anwesend. Korpulenz kann Komplikationen während eines laparoscopic Appendectomy auch verursachen, da sie es härter bilden kann, damit der Chirurg richtig die Organe innerhalb des Körpers sieht.

Es gibt einigen Nutzen, wenn man einen laparoscopic Appendectomy, im Vergleich mit traditioneller geöffneter Chirurgie durchmacht. Kleinere Schnitmittel dort zu haben ist weniger Schmerz nach Chirurgie, und der Krankenhausaufenthalt ist kürzer. Kleinere Schnitte ergeben bessere kosmetische Resultate mit dem minimalen Schrammen. Darmfunktionen gehen normalerweise zurück zu normalem schnellerem zurück, neigt die Wiederaufnahmenzeit des Patienten, schneller zu sein, und es gibt wenige betroffene Komplikationen.