Was ist ein Mundwille?

Ein Mundwille, alias ein nuncupative Wille, ist ein mündliches Konto der Wünsche einer Person für Eigentumverteilung nach seinem oder Tod. Dieses Dokument ist schriftlichem Willen, ausgenommen auf gesprochene Art und Weise ähnlich. Diese Art des Willen nicht gewöhnlich benutzt, weil sie von bestimmten Leuten unter spezifischen Umständen vor ihrem Tod nur verwendet werden kann. Zusätzlich gibt es Begrenzungen zu, wem als ein Zeuge zu diesem auftreten kann wird, zu, wo diese Art des Willen benutzt werden kann und zur Art des Eigentums gegeben. Mundwillen haben auch ein Potenzial, die Kontroverse wegen der Möglichkeit des Betrugs zu verursachen.

Viele Länder erkennen nicht die Gültigkeit eines Mundwillen, und sogar innerhalb einiger Länder nur bestimmte Regionen erkennen seine Rechtswirkung. Z.B. nur einige Jurisdiktionen innerhalb der US erlauben Mundwillen. Im Allgemeinen kann ein Mundwille von einem Soldaten nur vorbereitet werden, der in Kampf einsteigt, der nicht Zeit hat, zu verursachen geschrieben wird oder als sterbende Erklärung durch eine Person auf seinem oder Sterbebett.

Die meisten Gesetze vereinbaren, dass ein Mund in danach schreiben gezeugt werden und gesetzt werden muss. Ein zugelassener Zeuge festgesetzt als selbstlose Partei d.h. eine Einzelperson nsz, die keine Miteinbeziehung mit dem Eigentum hat, das verteilt. Etwas Gesetze erfordern zwei Zeugen mit Bekräftigungkonten des Mundwillen. Zwecks dieses zu bilden wird Schluss, muss es in Schreiben auch gesetzt werden und von einem Rechtsanwalt innerhalb eines bestimmten Betrags Zeit nach dem Tod der Person archiviert werden.

Zusätzlich zu den Begrenzungen auf, welchen Länder oder Regionen einen Mundwillen erlaubt, begrenzt Platz einiger Jurisdiktionen weiter auf dem noncupative Willen. Im Allgemeinen nur bestimmte Arten des Eigentums können using einen Mundwillen vermacht werden. Jurisdiktionen verabschiedet verschiedene zugelassene Kriterien, aber Beschränkungen können betrifft Geld, Immobilien oder andere Arten Eigentum.

Weil dieses Dokument nicht zu der Zeit seiner Kreation notiert, kann ein Mundwille abhängig von Anfechtungsklage sein. Gültigkeit ist häufig der größte Bereich der Absicht. Weil sie nur gesprochen und darunter unter bestenfalls den rauen oder formlosen Bedingungen durchgeführt werden kann, wird ein Mund trägt eine hohe Möglichkeit des Betrugs oder der Mehrdeutigkeit. Des Verstorben Schluss Wünsche die Mai oder Mai nicht versehentlich oder absichtlich missverstehen. Infolgedessen kann diese Art des Willen die Schwierigkeit haben, die erzwungen, wenn sie von der Familie der gestorbenen Person angefochten.

ein Beispiel eines leben-verminderten Impfstoffs, der bedeutet, dass das Virus, das verursacht, Poliomyelitis wirklich lebend ist, aber sie geändert worden, damit sie weniger virulent ist, oder fähig, Krankheit zu verursachen. Dieser Mundimpfstoff hergestellt worden d-, um Immunität zu allen drei Viren zu produzieren, die Poliomyelitis verursachen. Da dieses ein Phasenimpfstoff ist, gedacht es, dass Immunität für das Leben ist.