Was ist ein Neobladder?

Ein neobladder ist eine neue Blase, die von einem Abschnitt des Darmes für einen Patienten hergestellt, der einen Gesamtcystectomy, in dem die Blase wegen des Krebses, der strengen Entzündung oder der Infektion entfernt oder andere Ausgaben fordert. Using ein neobladder erlaubt einem Patienten, continent zu bleiben, da die Wiedereinbaublase ganz wie die Vorlage arbeitet. Dieses beseitigt die Notwendigkeit an der Anwendung der Katheter oder am Tragen eines Urinansammlungsbeutels und beiträgt normalerweise zu einer besseren Lebensqualität nach Chirurgie für den Patienten n. Nicht alle Leute sind Anwärter für dieses Verfahren, und wenn sie sind, müssen sie vorsichtige Anweisungen befolgen, um selbst nach Chirurgie zu kümmern.

In der neobladder Chirurgie entfernt ein Doktor das kranke, oder schädigende Blase und die benachbarten Gewebe zu kontrollieren, um Krebs oder Verletzung sicherzustellen verbreitet nicht. Der Chirurg nimmt einen Abschnitt des Teils des Darms, der als das Ileum bekannt ist und macht ihn zu einen Beutel und anschließt die Ureters, die die Schläuche sind, die die Nieren fließen, an den Beutel. Die neobladder Attachés zum Urethra, Patienten erlaubend, ihre Blasen normalerweise aufzuheben.

Für ungefähr drei Wochen nach Chirurgie, muss der Patient einen Katheter tragen, um das neobladder abzulassen, während es heilt. Nach Katheterabbau müssen Patienten auf einem Zeitplan urinieren. Das neobladder hat die gleichen Nervenenden nicht wie eine zutreffende Blase, und folglich erfahren Patienten nicht das Gefühl des Müssens urinieren, wenn es voll ist. Im Laufe der Zeit können sie die Zeit zwischen urinations immer mehr sperren, da die Wiedereinbaublase wächst und ihr Continence verbessert.

Sofort nach der Chirurgie können Patienten Incontinence erfahren, während sie justieren. Einige beschließen, Incontinenceauflagen im Falle der Unfälle zu tragen, während sie das neobladder gewöhnen an. Normalerweise ist die urinausscheidende Ablenkungchirurgie erfolgreich und der Patient braucht nicht, Vorsichtsmaßnahmen im Falle des Incontinence für sehr lang zu treffen. Der Urologe, der die Chirurgie durchführt, wünscht sehen, dass der Patient, damit einige Anschlussverabredungen die urinausscheidende Fläche arbeitet richtig sicherstellen.

Leute mit der Leber, Niere oder urethraler Krankheit sind nicht gute Anwärter für dieses Verfahren. Wenn ein Doktor über die Fähigkeit eines Patienten, für die neue Blase richtig zu interessieren betroffen, kann dieses Verfahren möglicherweise nicht eine Wahl sein. In anderen Fällen auswertet der Chirurg den Patienten sorgfältig t und die Chirurgie im Detail zu besprechen, um den Patienten sicherzustellen versteht die Sorgfaltanweisungen. Wenn Chirurgie für den Patienten angebracht aussieht, kann der Chirurg ein Datum festlegen und die neobladder Chirurgie durchführen.

ry="finance-investing"; ?>