Was ist ein Nikotin-Impfstoff?

Ein Nikotinimpfstoff ist eine Kombination eines größeren Moleküls, das an Nikotin angeschlossen, das Antikörper erzeugt, die an Nikotin im Blutstrom binden. Dieses ergibt einen Komplex mit Nikotin, das so groß ist, dass das Nikotin das Gehirn nicht kommen kann. Dann glaubt die Person nicht irgendwelchen des üblichen angenehmen Effektes vom Rauchen einer Zigarette. Solch ein Impfstoff scheint, in der Lage zu sein, den Effekten des Nikotins zu widersprechen und Leuten zu helfen zu rauchen zu beendigen.

Nikotinneigung ist ein strenges Gesundheitsproblem. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass über fünf Million Leuten pro Jahr von Tabak-in Verbindung stehenden Ursachen sterben. Rauchend gedacht, um 80% der Tode durch Lungenkrebs zu verursachen, der mehr Leute als Brust, Doppelpunkt tötet, und der kombinierte Prostatakrebs.

Viele Raucher möchten beendigen, aber die Neigung ist ziemlich streng. Nach Ansicht der amerikanischen Krebs-Gesellschaft 70% der Zigarettenraucher im US-Wunsch, den sie beendigen konnten. Nur 4-7% erfolgreich beendigt ohne Hilfe, jedoch.

Nikotin inhaliert in die Lungen und dann aufgesogen in den Blutstrom n. Es ist ein kleines Molekül und kann die Blut-Hirn-Schranke kreuzen, um das Gehirn zu betreten. Die Effekte des Nikotins mit.einbeziehen die Freisetzung von einem chemischen benannten Dopamin des Gehirns ehirns, das in Neigungen mit.einbezogen. Diese Änderung in der Gehirnchemie verursacht ein Gefühl des Vergnügens.

Einige pharmazeutische Unternehmen entwickelt Versionen eines Nikotinimpfstoffs, die ihn durch verschiedene Stadien von klinischen Studien gebildet. Ab 2010 waren vaccine Zubereitungen aus drei Firmen in den Versuchen der Phase II. Dieses anzeigt s, dass der mögliche Impfstoff geprüft, um zu sehen, wie gut es funktioniert. Einer dieser Impfstoffe veranlaßte nicht Leute zu rauchen zu stoppen.

Es gibt keine Antikörperantwort zum Nikotin selbst. Wenn die Substanz mit einem größeren Molekül, das zum Erregen von Antikörperproduktion jedoch fähig ist es kann möglich sein, um Antikörper zu erhalten kombiniert, die auf Nikotin reagieren. Solch ein Nikotinimpfstoff bekannt als Nikotinparonymimpfstoff. Die verschiedenen Fördermaschineproteine benutzt und reichen von einem recombinant Choleragiftstoff bis zu einem Protein, das von der Außenseite eines Bakteriums abgeleitet.

Ab spätem 2010 war der Nikotinimpfstoff, der als NicVax® bekannt ist, in seinem zweiten Umlauf der klinischer Studien der Phase III. Diese sind große randomisierte Untersuchungen über die Gruppen Patienten, entworfen, um die Wirksamkeit der Droge festzusetzen, die mit der gegenwärtigen besten Behandlung verglichen. Dieser Nikotinimpfstoff ist zum Nikotin spezifisch. Da er nicht das Gehirn kommt, erwartet es, um keine Nebenwirkungen auf dem zentralen Nervensystem zu haben.

In den Versuchen, die auf Raucher und Nichtraucher geleitet, waren die Nebenwirkungen dieses Impfstoffs im Allgemeinen die selben für beide Kategorien Einzelpersonen. Sie einschlossen Kopfschmerzen, Kälten und obere Atemweginfektion re. Eine Einzelperson, die unter Anaphylaxis gelitten, aber behandelt erfolgreich.

Bis jetzt scheint NicVax®, wirkungsvoll zu sein. In einem früheren Versuch waren 16% der Leute, die gut auf den Impfstoff reagierten, zu rauchen, zu beendigen, ohne zurückzufallen. Nur 6% der Leute in der Placebogruppe konnte so tun. Forscher hoffen dass, da die Körper der Leute, die behandeltes Erzeugnis ein grössere Menge des Antikörpers im Laufe der Zeit, dieses immer weniger Nikotin sind, das Gehirn betreten. Seine Schöpfer hoffen auch, dass Endergebnisse eine Rate des kompletten rauchenden Aufhörens anzeigen.