Was ist ein Pneumonie-Impfstoff?

Ein Pneumonieimpfstoff benutzt, um eine Person am Entwickeln der bakteriellen Pneumonie zu hindern. Ein medizinischer Fachmann ausübt den Impfstoff über eine Einspritzung ff, um das Immunsystem des Patienten anzuregen, um Antikörper gegen das Pneumococcusbakterium herzustellen. Wenn die Person dem Bakterium später ausgesetzt, hat sein Körper dann einen Plan für Fighting es weg. Leider gibt es viel unterschiedliches Pneumococcusbakterium, aber bis jetzt, sind Impfstoffe für einen kleinen Prozentsatz von ihm nur vorhanden.

Ein Pneumonieimpfstoff benutzt in einer benannten Prozeßimmunisierung. Immunisierung arbeitet, um eine Immunsystemantwort gegen einen bestimmten Krankheitserreger zu erregen. Wenn es wie erwartet funktioniert, verhindert es die Krankheit, oder Krankheit der Krankheitserreger bekannt, um zu verursachen. In einigen Fällen jedoch verhindern Impfstoffe nicht vollständig die Krankheit oder die Krankheit; stattdessen vermindern sie die Symptome, die eine Person wegen sie erfahren kann. Ein Pneumonieimpfstoff ist gerade einer vieler Arten Impfstoffe, die eine Person empfangen kann.

Eine Person kann einen Fall von der Pneumonie trotz immunisiert werden gegen es entwickeln. Dieses ist, weil es andere Krankheitserreger gibt, die zum Verursachen von Pneumonie fähig sind, und ein Pneumonieimpfstoff ist gegen eine Vorwähler der Pneumococcusbakteriuminfektion nur wirkungsvoll. Viren oder andere Arten Bakterium können zur Entwicklung der Pneumonie noch verursachen oder beitragen.

Das Pneumonie vaccine isn’t eins der Routineschutzimpfungen, welche die meisten Leute empfangen. Stattdessen empfohlen es normalerweise für bestimmte Kategorien der Leute. Z.B. empfohlen es häufig für Leute, die anfälliger für die möglichen Komplikationen der Pneumonie oder wahrscheinlicher sind, es zu entwickeln; dieses mit.einschließt häufig Leute dieses, die in 65 Jahren alt sind, obwohl einige Doktoren es auch für Leute über 50 empfehlen. Doktoren können den Impfstoff für Leute auch empfehlen, die chronische Bedingungen wie Asthma, Herzversagen, Emphysem, Virus des menschlichen Immunodeficiency (HIV) oder Sichelzellenanämie haben.

Der Impfstoff kann abhängig von geographischer Region oder Erbe anders als außerdem empfohlen werden. Z.B. kann es für einige Stämme der amerikanischer Ureinwohner und der Eingeborenen von Alaska empfohlen werden. In diesen Fällen empfehlen Doktoren gewöhnlich den Impfstoff Kindalter zwei bis fünf zusätzlich zu jenem Alter 50 und älteres, da es ein erhöhtes Risiko der Infektion geben kann.

Normalerweise eingespritzt der Pneumonieimpfstoff in person’s muscle oder unter der Haut des Patienten r. In den meisten Fällen muss eine Person nur eine Dosis während eines bedeutenden Zeitabschnitts geschützt werden. Eine Einzelperson kann eine andere Dosis fünf Jahre nach der Anfangsschutzimpfung benötigen, jedoch.

Diese Art des Impfstoffs verbunden ist mit Nebenwirkungen. Z.B. kann eine Person Soreness am Einspritzungaufstellungsort haben oder ein Fieber entwickeln. Normalerweise sind die Nebenwirkungen mild.

damit sie Übungen durchführen können, um Lungenflügelfunktion Pfostenchirurgie zu verbessern.

Das anspornende Spirometer ist eine Vorrichtung, die der Patient durch sehr langsam atmen muss. Die Vorrichtung gepasst mit einer Lehre, die die patient’s Lungenkapazität und die Funktion darstellt. Indem sie pro Tag einige Wiederholungen der Übung durchführen, können Patienten ihre Lungenflügelfunktion verbessern. Das Spirometer ist in dieser Hinsicht besonders nützlich, weil es Patienten mit einer leichten Art der Überwachung ihres eigenen Fortschritts versieht.