Was ist ein Tee-Baum antiseptisch?

Antiseptisches Öl des Teebaums ist eine milde pilzbefallverhütende und antibakterielle Substanz, die von den Blättern des Melaleuca alternifolia oder Teebaums destilliert wird. Eine Substanz, die traditionsgemäß in der australischen eingeborenen Medizin, Teebaumöl benutzt wird, hat eine Vielzahl des medizinischen Gebrauches. Teebaumantiseptikum kann Hautausschläge oder Brände verursachen, wenn unverdünnt, und kann allergische Reaktionen in einigen Leuten verursachen. Für medizinische Zwecke wird es gewöhnlich in einer aktuellen Formel verwendet und wird nicht bedeutet eingenommen zu werden.

Teebäume sind nach Australien gebürtig und leiten ihren Namen von einer alten Gewohnheit des Ersetzens der Blätter der Anlage für realen Tee ab. Das antiseptische Öl wird von den Blättern der Anlage destilliert, und für viele Jahrhunderte wurde von den eingeborenen Australiern für Wundsorgfalt und Infektion auf der Haut zu behandeln verwendet. Wirtschaftlich lohnende Produktion des Teebaumantiseptikums fing im frühen an - Jahrhundert des Th 20, nach moderner wissenschaftlicher Auswertung zeigte, dass das Öl vorteilhafte antiseptische Eigenschaften hatte. Teebaumöl wird jetzt als wesentliches Öl verkauft, aber wird auch als Zusatz in den Gesichtsprodukten, Haarsorgfaltprodukte, Seifen und antiseptische Gele und Salben benutzt.

Ein des bekanntesten Gebrauches für Teebaumantiseptikum ist in der Behandlung der Akne. Normalerweise zugetroffen in einer verdünnten Form, ist Teebaumöl gezeigt worden, um Oiliness zu vermindern und Akneausbrüche ohne den Trockner und die Entzündung zu verringern, die durch traditionellere Aknekämpfer, wie Benzoylhyperoxyd oder Salizyl- Säure verursacht werden. Using reines wesentliches Öl auf der Haut kann zu etwas Burning und das Röten führen, also empfehlen sich Hautsorgfaltexperten häufig, einen Tropfen oder zwei von wesentlichem Öl auf eine Baumwollkugel zu setzen und die Kugel einzutauchen im Wasser, bevor sie zutreffen. Viele Aknebehandlungen, die natürliches eher verwenden, als chemische Bestandteile umfassen Teebaumöl in ihren Formeln.

Teebaumantiseptikum wird auch Haarsorgfaltprodukten zur Kampfoiliness- und -niederlageschuppe hinzugefügt. Es kann gegen milde oder gelegentliche Schuppe nützlich sein, da seine pilzbefallverhütenden Eigenschaften gezeigt worden sind, um gegen die Pilze wirkungsvoll zu sein verantwortlich gewöhnlich gehalten für diesen unangenehmen Zustand. Teebaumöl kann möglicherweise nicht für die mit dem trockenen, schädigenden oder chemisch geänderten Haar vorteilhaft sein, da es einen trocknenden Effekt haben kann.

Einige alternative Fachärzte glauben, dass Teebaumantiseptikum gegen alle Arten bakterielle und pilzartige Hautinfektion, einschließlich antibiotikaresistente Belastungen von Infektion, wie MRSA extrem wirkungsvoll sein kann. Entsprechend einer wissenschaftlichen Studie wurden die aktuellen Hautprodukte, die Teebaumöl enthalten, gezeigt, um gegen drogenwiderstehende Staphylokokkeinfektion ziemlich wirkungsvoll zu sein, und überprüftes Bakterium zeigte kein Zeichen des Entwickelns eines Widerstands zum Naturprodukt. Wie viel eines Rollentee-Baumantiseptikums im Heilen spielte, nicht völlig bekannt, aber einige Experten schlagen vor, dass der mögliche Gebrauch der Naturprodukte wie Teebaumöl gegen drogenwiderstehendes Bakterium wert weitere Untersuchung wohl ist.