Was ist ein Ureteral Stent?

Ein ureteral stent ist ein dünner Schlauch, der über ein chirurgisches Verfahren in einen der Ureters mit dem Ziel das Ablassen des Urins aus der Niere zur Blase eingesetzt. Stenting ist hauptsächlich notwendig, wenn es ein Hindernis gibt, das in einem der Ureters gefunden, aber es kann als Werkzeug auch verwendet werden, um chirurgische Verfahren in diesem Bereich des Körpers zu unterstützen. Der Aufbau vom ureteral stent ist nach der Anatomie des Patienten, die Art des urinausscheidenden Verfahrens abhängig, das durchgeführt und wie lang das stent notwendig ist. Einfügung vom stent erfordert eine Vorrichtung, die als ein cystoscope bekannt ist; Hilfsmittel eines Führerdrahtes häufig in der Platzierung im Körper. Abbau kann durch Cystoscopy oder über ein Gewinde erzielt werden, das zu bestimmten stents angebracht.

Unter normalen Umständen angebracht jede der Nieren im menschlichen Körper zu einem Ureter - ein Paar lange schmale Schläuche r, die die Übertragung des Urins auf die Blase erleichtern. Wenn Ureters versperrt werden, kann ein ureteral stent erfordert werden, um die Aufgabe der Ureters wahrzunehmen. Gründe für Hindernis können Niereunpäßlichkeiten, wie Steine, Tumoren, Schwellen, Infektion oder Blutgerinsel umfassen. In einigen Fällen kann ein ureteral stent zum Hilfsmittel in anderen urinausscheidenden chirurgischen Verfahren durch das Auftreten eingesetzt werden, als eine Form zum im Bereich heilen zu dürfen, um Nieresteinbewegung zu stoppen, oder Urindurchsickern in einen Problembereich zu verhindern.

Abhängig von den Besonderen des medizinischen Verfahrens, können die Größe und die Form von einem ureteral stent schwanken. Stents sind im Allgemeinen zwischen 5 Zoll (ungefähr 12.7 cm) und 12 Zoll (ungefähr 30.5 cm) in der Länge mit einem Durchmesser von weniger als .2 Zoll (ungefähr 5 Millimeter). Wenn das stent erwartet, um temporär zu sein, ist es im Allgemeinen offen. Dauerhaftere stents können bei einen oder beiden Enden aufgerollt sein müssen.

Die allgemeine Methode für Einfügung von einem stent erfordert ein cystoscope, das in die Blase eingesetzt und dem Chirurgen eine Ansicht des Ureter zugesteht, der stenting muss. Normalerweise eingesetzt ein Führerdraht dann in diesen Ureter en, über dem das stent in Platz verschoben. An diesem Punkt entfernt das cystoscope und der Führerdraht. Eine andere Möglichkeit ist, es direkt in den Ureter setzen zu lassen, in dem das stent durch die Haut und in die Niere gestoßen.

Cystoscopy häufig verwendet, um ein stent zu entfernen, sobald es nicht mehr angefordert. Etwas stents kommen mit einem angebrachten Gewinde, das aus dem Körper heraus verlängert. Diese Arten von stents können durch die Anwendung des Gewindes entfernt werden, um es herauszuziehen.