Was ist ein epiduraler Lumbar?

Ein lumbales epidurales ist ein Verfahren, das, Entzündung in den Nervenwurzeln an der Unterseite des Dorns zu entlasten häufig benutzt ist. Es wird ein epidurales, weil es die Einspritzung der entzündungshemmenden Medikation in den Raum um die dura Membrane erfordert, oder die Membrane, welche die Nervenwurzeln und das Rückenmark umgibt genannt. Entzündung der Nervenwurzeln im niedrigeren oder das lumbal, Dorn kann führen, um in den Beinen und in der Rückseite zu schmerzen. Ein lumbales epidurales kann verwendet werden, um die Schmerz zu entlasten, Entzündung zu verringern und eine Verletzung zu den Wurzeln des lumbalen Nervs heilen zu lassen.

Ein lumbales epidurales wird gewöhnlich als Patientverfahren durchgeführt. Patienten werden normalerweise in eine stützende Position gelegt und können beruhigende Medikation intravenös während des Verfahrens gegeben werden. Doktoren können Röntgenstrahlanleitung verwenden, um zu garantieren, dass sie die Medikation im passenden Platz einspritzen.

Im Allgemeinen verwenden Doktoren eine Kombination der steroid Medikationen, wie Kortison, und Betäubungsmittel, um einen epiduralen Lumbar durchzuführen. Diese Medikationen werden direkt in den epiduralen Raum oder in den Raum eingespritzt, der die dura Membrane des Dorns umgibt. Patienten werden normalerweise gebeten, in einer stützenden Position, unter medizinischer Überwachung zu bleiben, denn, bis eine Stunde nachdem das Verfahren komplett ist. Wenn der Patient keine Schwäche in den Beinen erfährt, kann er diesmal entlastet werden; andernfalls kann er unter Überwachung bis drei Stunden lang bleiben, bis Beinstärke zurückgeht. Während die meisten Patienten zu den normalen Tätigkeiten, einschließlich die Arbeit am nächsten Tag zurückkommen können, werden sie geraten, das Fahren mindestens 24 Stunden lang stillzustehen und zu nehmen, nachdem man das epidurale empfangen hat.

Dieses Verfahren kann einige Stunden der sofortigen Entlastung von den Schmerzsymptomen zur Verfügung stellen, wegen des Betäubungsmittels in der Einspritzung. Die steroid Medikationen, die während dieses Verfahrens eingespritzt werden können für bis eine Woche jedoch möglicherweise nicht in Kraft treten. Patienten können mehr als einer empfangen lumbale epidurale Einspritzung. Mehrfache Einspritzungen können ausgeübt werden alle zwei bis drei Wochen. Die meisten Patienten können mehr als drei Einspritzungen in jedem Sechswochenzeitraum möglicherweise nicht empfangen.

Patienten werden im Allgemeinen die Anwendung aller möglicher anderen Schmerzentlastungsmedikationen am Tag untersagt, den sie ein lumbales epidurales empfangen, damit sie die Wirksamkeit des Verfahrens genau abmessen können. Patienten können andere Medikationen nehmen und werden normalerweise geraten, um eine kleine Mahlzeit innerhalb einiger Stunden vor dem Verfahren zu essen. die Insulin-abhängigen Patienten werden normalerweise, gewarnt ihren Normal nicht zu ändern essend und der Insulinzeitplan am Tag des Verfahrens. Insulin-abhängige Patienten sollten ihren Gebrauch der Verordnungmedikationen mit dem Doktor ideal besprechen, der das Verfahren durchführt, damit er das epidurale festlegen kann, um Interaktionen mit allen möglichen Diabetesmedikationen zu vermeiden.