Was ist ein heilender Bann?

Ein heilender Bann ist ein Ritual oder eine Beschwörung, die geglaubt werden, um Entlastung von den Krankheiten zu bewerkstelligen. Diese alternative Methode des Heilens wird häufig von den Einzelpersonen mit einem starken Vertrauen in den magischen und magischen Philosophien geübt. Die Einzelpersonen, die mit traditioneller Medizin beschäftigt gewesen wurden, konnten Heilenbanne, abhängig von ihrem Kulturerbe auch antreffen. Ein heilender Bann ist häufig mit der Unterstützung der Kräuter, der Symbole oder anderer Einzelteile, die geglaubt werden, um heilende Energie zu besitzen erfolgt, obgleich er nicht von ungehört ist, ein heilendes Ritual ohne sie durchzuführen. Trotz der Argumente von den medizinischen Fachleuten, dass der Nutzen der Heilenbanne groß psychosomatisch ist, bezeugen einige Einzelpersonen, die die Empfänger solcher Rituale gewesen sind, zu ihrer Wirksamkeit.

Mehrfache Glaubenssysteme schreiben traditionsgemäß vor, Banne zu heilen für das Kurieren von Krankheiten, aber Wicca steht heraus als das populärste. Ein Wiccan heilender Bann kann mehrfache Reagenzien mit einbeziehen, um heilende Energie von zu zeichnen, einschließlich Kristalle und Steine. Andere Banne heilen durch die Intervention bestimmter Gottheiten oder der mystischen Wesen, die durch Beschwörungen und Opfer gelenkt werden. Die Rituale, zum des Hilfsmittels dieser Wesen zusammenzurufen beziehen häufig Kerzen, Beschwörungen und Beschreibungen mit ein.

Andere Religionen und Traditionen besitzen ihre eigenen Formen der Heilenbanne. Bestimmte Schulen des Christentums z.B. leiten die Glaubenheilenrituale, die geglaubt werden, um einen Wirt von Unpässlichkeiten durch die Energie der heiligen Wesen der Religion zu beheben. Einige buddhistische Sects üben einerseits reiki oder das Heilen durch die Handhabung der körperlichen Energie.

Die geistige Art der Heilenbanne lässt ihre Anpassungsfähigkeit in verschiedene Glaubenssysteme zu. Es ist nicht z.B. selten damit ein Christ einen Wiccan heilenden Bann versucht, obgleich dieses im Allgemeinen einen Mangel an grundlegendem Glauben an jedes oder beide Glaubensysteme andeutet. Viele Einzelpersonen beschließen, Praxis von den mehrfachen Glaubenssystemen in ein einzelnes Paradigma einzuschließen und lassen sich von einer Vielzahl des Heilens wählen, buchstabiert an ihrer Beseitigung. Für diese Einzelpersonen wird die Energie eines heilenden Bannes normalerweise als Funktion der UniversalGeistigkeit eher als dogmatischer Glaube an eine einzelne Religion gesehen.

Ein heilender Bann wird geglaubt, um Entlastung von einer großen Vielfalt von Unpässlichkeiten, einschließlich Migränen, Kälten und Fieber zur Verfügung zu stellen. Etwas Banne werden sogar geglaubt, um ernstere medizinische Ausgaben, wie Krebs und Paralyse zu kurieren. Dieses hat viele Einwände von der medizinischen Wissenschaft bewerkstelligt, da es keinen empirischen Beweis für die Wirksamkeit eines heilenden Bannes gibt. Medizinische Fachleute sorgen sich, dass ein heilender Bann als ein Placebo auftritt und den Patienten führt, zu glauben, dass die Banne trotz keines Beweises der physiologischen Verbesserung arbeiten und effektiv die tatsächliche Krankheit unbehandelt verlassen.