Was ist ein kranzartiger Katheterismus?

Kranzartiger Katheterismus ist, in dem ein medizinisches Verfahren ein dünner, flexibler Schlauch in ein patient’s arterielles System eingesetzt, normalerweise zwar die Schenkelarterie am oberen Schenkel. Der Schlauch oder der Katheter, eingezogen dann durch die Arterien zum patient’s kranzartigen System en, das den Arterien und aus den Adern besteht, die für Durchblutung nach und von dem Herzen verantwortlich sind. Sobald es den Schlauch im kranzartigen System eingesetzt, können Ärzte es benutzen, um verschiedene Tests und Behandlungverfahren durchzuführen.

Der allgemeinste Zweck für einen kranzartigen Katheterismus ist, ein patient’s kranzartiges System für Hindernisursache durch eine Anhäufung der Plakette entlang den Wänden der verschiedenen Blutgefäße auszuwerten. In diesem Verfahren liegt ein Patient auf einer flachen Tabelle, und der Arzt einzieht den Katheter zum Herzen, in dem eine Färbung in den Blutstrom eingespritzt. Während die Färbung mit dem Blut verteilt, kann der Doktor beobachten, dass der Fluss auf eine Röntgenmaschine, zum überall der Behälter zu sehen die Verengung wegen der Plakettenanhäufung sein konnte. Dieses gleiche Verfahren kann auch verwendet werden, um andere Bedingungen auszuwerten, die auf dem Herzen, wie Ventilfunktion, der Größe der Herzräume und Leistungsfähigkeit, mit der die Muskeln der heart’s Räume, bezogen abschließen und entspannen.

Zusätzlich zum Einspritzen der Färbung in das kranzartige System, um seine Funktion zu beobachten, können Doktoren eine Reihe anderer Tests während eines kranzartigen Katheterismus durchführen. Die Tests umfassen die Fähigkeit, Blutdruck zu überwachen und innerhalb bestimmter Arterien oder Räume des Herzens zu fließen. Sie können auch benutzt werden, um den Druck des Bluts zu messen, das nach und von den Lungen fließt, die nicht außerhalb vom Körper separat gemessen werden können.

Der Schlauch, der in einem kranzartigen Katheterismus benutzt, kann auch benutzt werden, um bestimmte Verfahren durchzuführen. Stents, kleines Metall oder Plastikschläuche, kann in die blockierten oder teilweise blockierten Blutgefäße eingesetzt werden, um Durchblutung wieder herzustellen. Kleine Ballone können durch den Katheter eingesetzt werden, innerhalb eines Blutgefäßes aufgeblasen werden, und dann entlüftet werden und den Durchmesser eines blockierten oder teilweise blockierten Behälters erhöhen in einem Verfahren, das als Angioplasty bekannt ist. Ein anderes Verfahren, das durch einen Katheter durchgeführt werden kann, ist ein atherectomy. In diesem Verfahren ist ein Klumpen oder anderes Hindernis, und dann eingesetzt ein kleines Blatt oder ein Laser durch den Katheter er, um die Blockierung zu zerstören.

Während Technologie vorangebracht, erhöht der Gebrauch und die vielseitige Verwendbarkeit von kranzartigem Katheterismus. Verschiedene und verbesserte Arten der Ausschnittvorrichtungen, wie neue Typen der Laser und der Drehblätter, entworfen worden, um die Leistungsfähigkeit und die Arten der Verfahren zu erhöhen, die durch einen kranzartigen Katheter durchgeführt werden können. Es gegeben auch Fortschritte, wenn man Vorrichtungen wie stents verwendete, die mit einer Schicht Material Drogen enthalten umfaßt, die negative Reaktionen innerhalb des Körpers verhindern oder vermindern können, das Leben vom stent erhöhen und die Notwendigkeit an den weiteren Invasionsverfahren verringern.